https://www.faz.net/-gum
Der Mond fasziniert die Menschheit seit jeher. Sollten wir dort jemals leben wollen, müsste auch die Versorgung sichergestellt sein.

Deutsches Projekt : Wachsen bald Tomaten auf dem Mond?

270 Kilogramm Gemüse erntete ein Forscher 2018 in einem Gewächshaus in der Antarktis. Das Projekt soll den Weg ebnen, um künftig auch auf dem Mond oder dem Mars Gemüse anbauen zu können.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wir haben einen Mechaniker besucht, der sich „undercover“ in ein Drogenkartell eingeschlichen hat, haben in Triest Rilkes Traumburg besucht und waren ausgerechnet auf Teneriffa wandern: All das können Sie im neuen F.A.Z.-Magazin entdecken – Hier zum Download.
Der Erfinder der „Bielefeld-Verschwörung“: Achim Held

Bielefeld-Verschwörung : „Man kann es nicht mehr zurücknehmen“

Achim Held hat vor 25 Jahren die Verschwörungstheorie in die Welt gesetzt, dass Bielefeld nicht existiert. Jetzt hat die Stadt eine Million Euro für den Beweis ausgelobt, dass diese Theorie stimmt. Was sagt der Erfinder dazu? Ein Interview.
Kinderärztin untersucht einjähriges Mädchen

Angst vor Resistenz : Deutsche nehmen weniger Antibiotika

Besonders für Babys verschreiben Ärzte immer seltener Bakterienkiller. Ein sparsamer Einsatz soll dafür sorgen, dass die Lebensretter ihre Wirksamkeit behalten. Doch die politisch verordnete Bremse macht sich je nach Region unterschiedlich bemerkbar.
Der Star des Hauses: Hostelhund Wally ist unwiderstehlich.

Berühmter Hostelhund : Wally ist die beste Werbung

Der Haushund eines Hostels zieht dank sozialer Medien ein junges und internationales Publikum in das slowakische Dorf Ždiar. Und er ist nicht nur virtuell, sondern auch in Wirklichkeit ein Ereignis.

Mediensucht : Das Hobby als Problem

Sie hängen stundenlang am Smartphone und Computer und stranden dann bei Michael Krämer. Der Psychotherapeut hilft mediensüchtigen Jugendlichen.

Stottern : Warten auf die richtigen Worte

Harald Weiß stottert. In der Schule hatte er Selbstmordgedanken. Später gelang es ihm, vor vielen Menschen frei zu sprechen.