https://www.faz.net/-gum
Astronaut Charles Duke hat seine eigenen Mond-Erfahrungen gemacht – Die Uhr hatte er immer dabei.

Die Uhr der Apollo-Astronauten : Allzeit bereit

Als Buzz Aldrin mit Neil Armstrong den Mond betrat, trug er eine Speedmaster. Bis heute tragen Nasa-Astronauten diese Uhr. Der Raumfahrer Charles Duke hat seine eigenen Erfahrungen damit gemacht.

Astronauten und Raumfahrt : Der exklusivste Klub der Welt

Zwölf Menschen waren bisher auf dem Mond, ausschließlich Männer weißer Hautfarbe. Das wird nicht so bleiben, denn auch die Vereinigten Staaten haben sich in den vergangenen 50 Jahren verändert.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Vor 50 Jahren flogen die ersten Menschen zum Mond. Wir haben acht Zeitzeugen befragt, uns angesehen, welche Mondfantasien sich das Kino so ausmalte und Charles Duke getroffen, der bereits einmal auf dem Mond war. All das können Sie im neuen F.A.Z.-Magazin entdecken – Hier zum Download.

Edmund Hillary : Geerdeter Himmelsstürmer

Die Erstbesteigung des Mount Everest war ein Jahrhundertereignis. Edmund Hillary, dem diese Pionierleistung 1953 zusammen mit Tenzing Norgay gelang, wäre am Samstag 100 Jahre alt geworden. Was bleibt von ihm?
Die Telekommunikation brach zusammen, weil viele Menschen versuchten, ihre Verwandten zu erreichen.

Zeitweise Stromausfälle : Erdbeben erschüttert Athen

Im Großraum Athen bebt die Erde. Millionen Menschen geraten in Panik. Binnen Minuten sind die Straßen überfüllt. Seismologen raten: Ruhe bewahren. Zum Glück sind fast keine Personenschäden zu beklagen.
Öfter verschrieben worden als vermutet: opioidhaltige Schmerzmittel wie Oxycodon

Opioidkrise in Amerika : Bis zu 200 Tabletten pro Person und Jahr

Neue Daten belegen, dass in den Vereinigten Staaten noch mehr opioidhaltige Schmerzmittel verschrieben wurden als bislang vermutet. Die Freigabe der Daten hatte die „Washington Post“ vor Gericht erstritten.
Nicht der Hort der Champagnerluft: Frankfurts Busbahnhof

Streit um Luftgüte : Dicke Luft am Frankfurter Fernbusbahnhof

Die Stadt Frankfurt und die hessische Landesregierung streiten darüber, wie sich Fahrverbote in der Stadt verhindern lassen. Plötzlich rückt die Pforzheimer Straße mit dem Fernbusbahnhof ins Licht der Öffentlichkeit.