https://www.faz.net/-gum
Zappitellis Erbe: Frauen auf einer Demonstration der Bewegung „Non una di Meno“ in Neapel (Symbolbild)

Mit 109 Jahren : Italienische Feministin Luisa Zappitelli gestorben

Sie war eine Ikone der Demokratie und der Frauenbewegung in Italien: Am Samstag starb Luisa Zappitelli im Alter von 109 Jahren. Die Corona-Pandemie war nicht die erste medizinische Katastrophe, die sie miterlebte.
Erholung im Low-Covid-Sommer vor der vierten Welle: Cihan Çelik im Klinikum Darmstadt.

Lungenarzt Cihan Çelik : „Unser Team ist dezimiert“

In Deutschland sinken die Fallzahlen. Oberarzt Cihan Çelik berichtet, wie es jetzt auf der Isolierstation im Klinikum Darmstadt aussieht, was mit der Delta-Variante auf uns zukommt und wie sinnvoll die Maskenpflicht noch ist.
Angst vor Tornados: Dolly Parton

Herzblatt-Geschichten : Ein Herz aus Schmutz

Wie macht man Liebe auf Italienisch? Wie operiert die Mütter-Mafia? Und warum schläft Dolly Parton stets geschminkt? Die Herzblatt-Geschichten.

Weißes-Haus-Tier : Die Bidens trauern um Schäferhund Champ

Der 13 Jahre alte Hund des US-Präsidenten starb friedlich zu Hause, hieß es in einer Erklärung. Champ habe die Familie In den „freudigsten Momenten und an den kummervollsten Tagen“ begleitet und sei von den Bidens „verehrt“ worden.

Ulf Merbold wird 80 : Unser zweiter Mann im All

Er war der erste Nicht-Amerikaner bei einem Weltraumflug der NASA und der erste Astronaut der Bundesrepublik Deutschland. Heute feiert Ulf Merbold, der 1983, 1992 und 1994 ins All reiste, seinen achtzigsten Geburtstag.
Gilt als ausge­sprochen weiser Vogel: die Eule. Wahr­scheinlich deshalb, weil sie – anders als etwa der Papagei – nie etwas sagt.

Gesellschaft : Wo ist nur die Weisheit hin?

Lang ist es her, dass Helmut Schmidt uns die Welt erklärte. Wer gilt heute noch als weise, wer hält sich selbst dafür? Eine Nachforschung mit prominenter Hilfe.
Während der Pandemie ist die psychische Belastung bei vielen enorm gestiegen.

Präventions-Zentrum : Mit Datenanalyse Suizide verhindern

Die Corona-Krise stellt für viele Menschen eine schwere psychische Belastung dar, aber nicht jeder findet Gehör. Deswegen setzt sich Andreas Reif für die Gründung eines Suizidpräventions-Zentrums in Frankfurt ein.
Dafür benötigt man keine Zauberei: Für die Herzdruckmassage braucht es nur zwei Hände.

Herzdruckmassage : „Das lässt sich innerhalb einer Minute lernen“

Der Fall Christian Eriksen hat für Entsetzen gesorgt. In Deutschland erleiden täglich mehr als 200 Menschen einen Herzstillstand. Im Interview erklärt Intensivmediziner Bernd Böttiger, was bei einer Reanimation zu beachten ist.
Leer gefischt: Seit internationale Fischtrawler vor der Küste unterwegs sind, wird der Fang der einheimischen Fischer in Gambia immer kleiner.

Chinesische Fischmehlfabriken : Ein Geschäft, das zum Himmel stinkt

Fischmehl ist in Europa gefragter denn je: Hühner, Schweine, vor allem aber andere Fische bekommen das Pulver zu essen. In Gambia wächst die Wut auf chinesische Fischmehlfabriken – und die Angst vor einer Hungersnot.

Krokodile : Ein Krokodil, das macht nicht viel

Den Untergang der Dinosaurier haben die Panzerechsen überlebt. Doch ob die Krokodile das Menschenzeitalter überstehen, muss sich noch herausstellen. Zoos sind schon mal eine Hilfe.

Moderne Gesellschaften : Die Zukunft der Jugend

Zwischen Aktivismus und Hedonismus: Was haben junge Leute für Perspektiven in einer Gesellschaft, in der am liebsten alle „forever young“ wären? Über ihre Zukunft zu sprechen scheint paradox.

Reiten in Patagonien : Im Sattel der Welt entfliehen

Wer jenseits aller Mainstream-Routen und konventionellen Reisen seine große Sehnsucht nach unberührter Natur und Einsamkeit stillen will, sollte sich in Argentinien auf ein Pferd schwingen und durchs wilde Patagonien reiten.

Gehegebau im Zoo : Elefanten auf der Autobahn

Der Berliner Tierpark baut ein neues Gehege und das ist aufwendig. Denn die Elefanten müssen per Kran und Container umziehen und vor allen in ihrem sozialen Gefügen bleiben.