https://www.faz.net/-gum
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Sohn Archie im September 2019

In diesem Sommer : Herzogin Meghan hat Fehlgeburt erlitten

Herzogin Meghan hat im vergangenen Juli eine Fehlgeburt erlitten. Sie habe das Ungeborene verloren, als sie ihrem einjährigen Sohn Archie die Windel gewechselt habe, schreibt sie in einem Artikel für die „New York Times“.
Freiflächen: Das Opel-Werk in Rüsselsheim ist nicht voll belegt und bietet Platz für Impfzentren.

Opel macht Impf-Angebot : Auffallend viele Corona-Tote in Hessen

Fast 200 neue Corona-Fälle weniger als vor einer Woche verzeichnet Hessen. Dagegen ist die Zahl der Todesfälle durch Covid-19 abermals gestiegen. Der Autobauer Opel macht derweil ein Angebot für Impfungen.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Diesmal dreht sich alles um Schönheit: Warum Augustus Bader die Hoffnung vieler Stars auf ewige Jugend ist, welche Öle gegen Schwangerschaftsstreifen wirken und welche Beauty-Produkte 2020 wirklich etwas bringen. Das und mehr finden Sie in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. – hier zum Download.
Flugzeug über dem Flughafen Doha:  In dem islamischen Emirat müssen Frauen, die unverheiratet Kinder bekommen, mit hohen Strafen rechnen.

15 Jahre Gefängnis drohen : Mutter von Flughafenbaby identifiziert

Nachdem in einem Mülleimer im Flughafen von Doha ein Säugling gefunden worden war, hatten Sicherheitskräfte gynäkologische Zwangsuntersuchungen an Flugpassagierinnen veranlasst. Gegen die Polizisten wurde jetzt Anklage erhoben.

Am Tag des Corona-Gipfels : RKI meldet Rekordzahl an Todesfällen

Zum ersten Mal starben an einem Tag mehr als 400 mit dem Coronavirus infizierte Menschen in Deutschland. Auch die Zahl der Neuinfektionen ist weiterhin ein Anlass zur Sorge. Heute wollen Bund und Länder sich auf neue Maßnahmen einigen.
Eine Geschichte, die sie immer wieder einholt: „Ich komme mir vor wie in einem kleinen Boot im Ozean.“

Hilfe vom Jugendamt : „Das war wie Auftanken“

Viele haben Angst vor dem Jugendamt. Es nimmt die Kinder weg, heißt es. Sidika entschied sich zu vertrauen – und fand so auch therapeutische Hilfe bei der „Starken Bande“.
Wo zwickt es? Immer mehr niedergelassene Ärzte in Deutschland bieten auch Videosprechstunden an (Symbolbild).

Videosprechstunde : Der kurze Weg zum Arzt

Videosprechstunden sollen auch hierzulande Alltag werden. Nahezu im Monatstakt kommen neue Terminvermittler und Apps auf den Markt, die um Ärzte und Patienten buhlen. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Ein Kassenrezept gibt es online noch nicht.
In einem Universitätslabor wird eine Maus für einen Versuch vorbereitet

Grüne rufen zu Verzicht auf : Tierversuche für die Lehre?

In Baden-Württemberg gibt es Streit darüber, in welchem Umfang es künftig noch Tierversuche in der Hochschullehre geben sollte. Forscher befürchten eine Benachteiligung des Wissenschaftsstandorts.

Wohnen in der Pandemie : Wie sieht es denn hier aus?

Ob Lockdown oder nicht: Alle sind mehr und länger zu Hause. Fünf Beispiele zeigen: Das muss nicht im Neobiedermeier enden – wenn man weiß, wie man wirklich wohnen will.

Modelle für Familien : Herkunft kann auch ein Knast sein

Ist das wirklich genau so gewollt – von Gott oder der Natur: dass Kinder bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen und man zusammen eine Kleinfamilie bildet? Feministinnen haben ein paar neue radikale Ideen.

Bestatter-Ausbildung : Auf dem Lehrfriedhof

Der Name Berufsausbildungszentrum für angehende Bestattungsfachkräfte ist sperrig. Das Tätigkeitsfeld ist es auch. Aber die Auszubildenden sind motiviert.

Psychoonkologe : Es hat ihn frei gemacht zum Leben

Der Schweizer Bruno Wiederkehr über seinen Weg vom Mechaniker und Seiltänzer bis zum Psychoonkologen, der der Körperarbeit vertraut.

Zahntechnik : Prothese per Post

Zwischen Gipsabdruck und der Arbeit mit dem Computer: Zwei Schweizer Zahntechniker über große Umbrüche in ihrem filigranen Handwerk.