https://www.faz.net/-gum
Eine Pflegekraft (l) begleitet die Bewohnerin eines Altenheims mit Rollator beim Gang durch den Flur.

Zweite Corona-Welle : Alte Menschen nicht einsperren

Während der ersten Corona-Welle wurden Pflegeheimbewohner isoliert. Inzwischen gibt es andere Strategien für den Umgang mit alten und pflegebedürftigen Menschen. Ein Besuch in einem Heim.
Neu entdeckt: Ein Paar länglicher Speicheldrüsen umschließt die Verbindung zum Mittelohr.

Niederländische Forscher : Neues Organ im Rachen entdeckt

Mediziner eines Krebsforschungsinstituts in Amsterdam sind auf ein neues Organ im Rachen gestoßen. Es besteht aus zwei paarig angeordneten Speicheldrüsen, die noch niemand vorher beschrieben hatte.

Kunstobjekt von Beuys geklaut : Eine Capri-Batterie für Afrika

Ein Künstlerkollektiv hat in Oberhausen ein Beuys-Werk gestohlen, um es einem Museum in Tansania zu übergeben – als „symbolischen Akt der Restitution“. Damit trifft es einen Nerv.

Prozess in London : Boris Becker bestreitet Vorwürfe

Die britische Insolvenzbehörde wirft Boris Becker die Verschleierung von Vermögen vor – im Falle einer Verurteilung drohen ihm sieben Jahre Haft. Der frühere Tennisprofi hat nun vor Gericht auf „nicht schuldig“ plädiert.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Die meisten Männer entsprechen dem Klischeebild ihres Geschlechts nicht. Was folgt daraus? Und warum erziehen wir unsere Jungen dazu, mutig zu sein – unsere Mädchen aber zu Perfektion? Das und mehr fragen wir uns in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins – hier zum Download.

Beliebtes Urlaubsziel : Kanaren kein Risikogebiet mehr

Das RKI hat die Reisewarnung für die Kanaren aufgehoben. Für die Inseln kommt das gerade rechtzeitig: Die Hauptsaison beginnt im Herbst und geht bis weit in den Winter hinein.
„Die Regierung schüttet die Probleme mit Geld zu“: Hermann Otto Solms, Elder Statesman der FDP.

Hermann Otto Solms : Fast das halbe Leben im Bundestag verbracht

Seine Ambitionen auf das Amt des Bundesfinanzministers zerschlugen sich 2009. Hermann Otto Solms blieb bei den Liberalen der Mann im Hintergrund. Nach 40 Jahren plant er seinen Rückzug aus dem Bundestag.
Setzen sich ein für das Leben: Frederike und Joscha mit ihrem Sohn Lion

Leben mit Down-Syndrom : „Liebe zählt keine Chromosomen“

Frederike und Joscha sind Anfang zwanzig, als bei ihrem ungeborenen Kind das Down-Syndrom diagnostiziert wird. Die jungen Eltern entscheiden sich gegen eine Abtreibung und für ihren Sohn.
Abgestorbene Bäume an dem in weiten Teilen trockenen Speichersee Theewaterskloof.

„Day Zero“ ade : Das Ende der Jahrhundertdürre in Kapstadt

Die Stadtverwaltung in Kapstadt hat die letzten Restriktionen für Wasserverbrauch aufgehoben – die Sorge vor Wasserknappheit ist verflogen. Stattdessen laufen die Stauseen nach starken Regenfällen sogar fast über.
Ein Gedenkstein mit dem Porträt Peggys auf dem Friedhof in Nordhalben

Vor 19 Jahren verschwunden : Ermittlungen im Fall Peggy eingestellt

Die damals neunjährige Peggy war vor 19 Jahren verschwunden – Teile ihres Skeletts wurden 2016 gefunden. Der Tatverdacht gegen einen Bestatter ließ sich nicht erhärten, teilte die Staatsanwaltschaft Bayreuth mit.
Rauchwolke über dem Kilimandscharo: Der Großbrand war aus bislang unbekannten Gründen an der Südflanke des 5895 Meter hohen Berges im Norden Tansanias nahe der Grenze zu Kenia ausgebrochen.

Brände am Kilimandscharo : 100 Quadratkilometer verbrannt

Noch immer melden Beobachter vereinzelte Rauchzeichen an der Ostseite des Kilimandscharo. Die schweren Feuer sind weitgehend unter Kontrolle. Doch die Brände haben große Flächen der Nationalparks vernichtet.

Robert Koch-Institut besorgt : Wieler: Corona-Lage ist „sehr ernst“

RKI-Präsident Lothar Wieler mahnt eine strengere Einhaltung der Corona-Regeln an. Aktuell liege die Zahl der Tests pro Woche bei etwa einer Million, die Positivrate bei etwas mehr als drei Prozent – das sei ein weiterer Indikator für die Zunahme der Infektionen.
Umhegt: Schutz für Neupflanzungen im Heidenroder Wald

Aufforstung und Tiere : Holzgatter als Überlebenshilfe

Hessens waldreichste Gemeinde bewirtschaftet ihren Forst selbst. Die neue Freiheit beginnt mit direkt einer Herausforderung. Denn damit die Aufforstung erfolgreich verläuft, müssen die Bäume vor hungrigen Tieren geschützt werden.
Der Amerikanische Nerz ist ein Raubtier aus der Familie der Marder.

Der Nerz und das Virus : Beendet Corona die Pelztierzucht in Dänemark?

Dänemark ist der wichtigste Lieferant von Nerzfellen für die Bekleidungsindustrie. Doch nach Corona-Fällen auf Nerzfarmen müssen nun bis zu vier Millionen Tiere getötet und beseitigt werden. Einige Politiker fordern ein Verbot der Pelztierzucht.
Polizisten in Essen kontrollieren den Mercedes zweier junger Männer.

Forscher im Interview : „Mit Demokratie kommen Clans nicht gut zurecht“

Früher dachte man bei Clans an schottische Hochlandbewohner, die einander die Köpfe einschlagen. Heute denkt man an Drogenhandel und Schweigegelübde. Ein Interview mit Clan-Forscher Ralph Ghadban, der sagt: „Junge Frauen spielen eine entscheidende Rolle“.

Talentierte Architektinnen : Zu Gast bei den Haus-Frauen

Die Helden der Architektur sind fast ausschließlich Männer. Jetzt aber drängen die Frauen nach vorn. Sie kämpfen für mehr Sichtbarkeit – und für ihre Ideen für das Leben, Wohnen und die Städte von morgen.

Eine Familie in der DDR : Angst, Willkür und Schikane

Eine Familie zu DDR-Zeiten in Stralsund: Nur der kranke Vater durfte ausreisen. Seine zwölf Jahre alte Tochter musste ein Doppelleben führen.

Plauen im Oktober 1989 : Nur weg

Vor 30 Jahren löste ein Pfarrer in Plauen die Umkehr aus. Erinnerungen an historische Wochen und Demonstrationen, die kurz vor der Eskalation standen.

Natur am Grenzstreifen : Natur pur statt Todesstreifen

Die ehemalige innerdeutsche Grenze ist zu einem Paradies für Pflanzen und Tiere geworden. Die Artenvielfalt an der ehemaligen Grenze weckt Interesse aus Korea.