https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/restaurants-schuetzen-ihre-gaeste-mit-nebel-vor-der-hitze-13724152.html

Mittelmeer : Der Nebel bringt den Appetit zurück

  • -Aktualisiert am

Cool down: Feinste Wassertröpfchen entziehen beim Verdunsten der Umgebung Wärme. Die Luft wird um fünf bis acht Grad kälter, wie hier im Café „El Beverin“ in Mailand. Bild: Küffner

Sorge am Mittelmeer: Weil die Gäste bei Temperaturen von mehr als 30 Grad den Hunger verlieren, setzen Cafés und Restaurants in mediterranen Städten auf adiabate Kühlung.

          1 Min.

          Kühlen Kopf bewahren. Das fällt bei Temperaturen von weit mehr als 30 Grad, wie sie gerade am Mittelmeer herrschen, nicht immer leicht. Immer mehr Restaurant- und Bistro-Betreiber sorgen sich ernsthaft um den Appetit ihrer Gäste. Die verschmähen bei der Hitze selbst noch Kaltgerichte, wie den klassischen Vorspeisensalat Caprese oder eine würzige Gazpacho. Umsatzträchtige alkoholische Getränke gehen schon gar nicht. Wasser, mit oder ohne Sprudel, ist gefragt – macht aber die Wirte nicht glücklich, so dass sie dringend Abhilfe suchen: Die bietet die „Nebelkühlung“, wie man sie nicht nur in Städten wie Madrid, Rom oder Mailand immer häufiger rund um die Freisitze von Cafés und Restaurants bestaunen kann.

          Nicht jedem, der in den Genuss des niedergehenden Kühlnebels kommt, ist jedoch klar, was mit ihm geschieht. Hauptsache, es kühlt. Doch keine Angst. Es wird kein „giftiges“ Kohlendioxid versprüht, wie so mancher vermutet. Es handelt sich schlicht um Wasser. Um fünf bis acht Grad senken die Nebelanlagen die Lufttemperatur und nutzen dabei das, was man Schülern im Physikunterricht unter dem Begriff „Verdunstungskühlung“ beibringt. Das Prinzip, auch als adiabate Kühlung bekannt, ist der Natur abgeschaut und wird vom Menschen etwa genutzt, wenn er schwitzt. Beim Verdunsten des Schweißfilms wird „überschüssige“ Wärme von der Haut abgeführt.

          Bei der Nebelkühlung übernehmen diese Aufgabe feinste Wassertropfen, nur Bruchteile eines Millimeters groß. Sie sind so klein, dass sie, kaum haben sie die Düsen verlassen, aus denen sie unter hohem Druck gepresst werden, verdampfen und dabei der Umgebung Wärme(energie) entziehen. Um eine achtmal acht Meter große Terrasse zu kühlen, benötigt man 30 Düsen, durch die in der Minute etwa ein Liter Wasser strömt. Der Stromhunger der benötigten Pumpe ist etwa so groß wie der eines Staubsaugers.

          Weitere Themen

          Europol gelingt Schlag gegen Glasaal-Schmuggler

          49 Personen festgenommen : Europol gelingt Schlag gegen Glasaal-Schmuggler

          Seit die Reisebeschränkungen größtenteils wieder aufgehoben wurden, hat der Schmuggel mit den vom Aussterben bedrohten Fischen stark zugenommen. Ermittler von Europol haben Aale im Wert von 1,9 Millionen Euro beschlagnahmt. Ihr Handel gilt als besonders lukrativ.

          Von Kumpeln belästigt und missbraucht

          In Australiens Bergbaucamps : Von Kumpeln belästigt und missbraucht

          Nächtliches Klopfen, Betatschen und sogar Vergewaltigung: In den Bergbaucamps „down under“ wurde eine deutliche Mehrheit der Mitarbeiterinnen schon einmal sexuell belästigt. Die Ergebnisse eines staatlichen Berichtes sind erschreckend.

          Topmeldungen

          In der Ampelregierung knirscht es. Da wird schon mal der ein oder andere schiefe Blick geworfen.

          Gräben statt Gemeinsamkeiten : Immer Ärger in der Ampel

          Schuldenbremse, Atomkraft, Verbrennermotor: In der Ampelregierung häufen sich die Streitthemen. Das bedeutet eine harte Landung in der Realität für die Koalition. Die dominante Figur ist dabei Finanzminister Christian Lindner.
          Ein Weg bei Sewerodonezk in einer Aufnahme vom 8. Juni

          Kampf um Sewerodonezk : Eine schreiende Anklage gegen Putin

          Der Kampf der ukrainischen Truppen um Sewerodonezk war trotz des nun angeordneten Rückzugs nicht sinnlos. Ihr Widerstand kann andere ukrainische Städte vor diesem Schicksal bewahren.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.