https://www.faz.net/-gum-12xg4

Raumfahrt : Start der „Endeavour“ abgesagt

  • Aktualisiert am

Hier fliegen nur die Flaggen im Wind Bild: AFP

Der Start der Raumfähre Endeavour zur Internationalen Raumstation ISS ist wegen Problemen bei der Treibstoffversorgung verschoben worden. Die Techniker entdeckten wenige Stunden vor dem für Samstag geplanten Start ein Leck am Tank.

          1 Min.

          Wegen eines Lecks am Außentank der Raumfähre „Endeavour“ hat die Nasa den für Samstag geplanten Start des Shuttles abgesagt. Der mit flüssigem Wasserstoff und Sauerstoff gefüllte Tank wurde geleert, nachdem das Leck in einer Leitung entdeckt wurde, teilte die US-Raumfahrtorganisation am Morgen mit. Die „Endeavour“ werde nun frühestens am 17. Juni abheben können. Allerdings ist für diesen Tag der Start einer Atlas-V-Rakete mit zwei Sonden an Bord zum Mond vorgesehen. Sollte „Endeavour“ bis zum 20. Juni nicht abheben können, wäre ein Start erst wieder am 11. Juli möglich.

          Das Leck an der „Endeavour“ befindet sich in einer Leitung, an der vor rund drei Monaten auch bei der „Discovery“ eine undichte Stelle entdeckt worden war, hieß es weiter. Der Start dieser Raumfähre war deshalb um mehrere Tage verschoben worden.

          Die „Endeavour“ sollte mit sieben Astronauten an Bord vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) abheben. Während der Mission soll das japanische Kibo-Labor der Internationalen Raumstation ISS ausgebaut werden. Eine gut vier Tonnen schwere Logistikplattform für Experimente im All soll außen an dem Labor angebracht werden. „Eine Veranda im Weltall“, nennt die US-Weltraumbehörde Nasa die Plattform. Unter anderem sollen darauf eine Röntgenkamera sowie Instrumente zur Untersuchung von „kosmischem Staub“ und anderen Raumpartikeln installiert werden.

          Die Raumfahrt, ein gigantisches Unterfangen
          Die Raumfahrt, ein gigantisches Unterfangen : Bild: ddp

          Von der unbemannten Mondmission erhofft sich die Nasa „aufregende Informationen über unseren nächsten Nachbarn“. Läuft alles nach Plan, werden zwei Sonden ausgesetzt: der Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) und der Lunar Crater Observation and Sensing Satellite (LCROSS). Aufgabe des LRO wird es sein, dreidimensionale Landkarten aufzunehmen. LCROSS soll erkunden, ob sich in den schattigen Kratern an den lunaren Polen Eis verbirgt.

          Weitere Themen

          Spahn: „Mir geht es den Umständen entsprechend ganz gut“

          Corona-Liveblog : Spahn: „Mir geht es den Umständen entsprechend ganz gut“

          Spanien verhängt abermals Corona-Notstand +++ Corona-Ampel in München springt auf „Dunkelrot“ +++ Rekord bei Neuinfektionen in Amerika +++ 11.176 neue Corona-Fälle in Deutschland +++ Berliner Polizei löst Fetisch-Party mit 600 Teilnehmern auf +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          Coronavirus breitet sich in Luftschutzkellern aus Video-Seite öffnen

          Nagornyj Karabach : Coronavirus breitet sich in Luftschutzkellern aus

          Nachdem der militärische Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um die selbsternannte Republik Berg-Karabach wieder ausgebrochen ist, haben die Bewohner der Hauptstadt Stepanakert Zuflucht in Luftschutzkellern gesucht. Hier sind sie vor den Bomben sicher, nicht aber vor der Corona-Pandemie.

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verändern sich dauernd. In welche Länder man reisen darf und wie sich die Infektionszahlen in Deutschland und der Welt entwickeln – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          Zucchini, Paprika und angebratene Mehlwürmer auf einem Löffel

          Nachhaltige Lebensmittel : Die Zukunft der Ernährung

          Algen und Insekten gelten als die große Hoffnung, um das Ernährungsproblem der Welt zu lösen. In anderen Ländern sind sie schon als Nahrungsmittel verbreitet. Müssen wir nun auch in Europa unseren Speiseplan umstellen?
          Wer die Zeit und das Geld hatte, hat sich in diesem Sommer gerne im eigenen Pool gesonnt.

          Vermögensvergleich : Wie reich sind Sie wirklich?

          Neue Zahlen zeigen, wie sich das Vermögen der Deutschen über das Leben entwickelt. Schon mit einem abbezahlten Haus und einer Lebensversicherung können Sie zu den oberen zehn Prozent gehören. Testen Sie selbst, wo Sie in Ihrer Altersgruppe stehen!
          Canan Topçu und Krsto Lazarević

          Streitgespräch : Gibt es Sprechverbote in Deutschland?

          Sie stimmt nicht mit den Menschen überein, die Deutschland einen allgegenwärtigen Rassismus attestieren. Für ihn dagegen ist Rassismus Alltag. Ein Streitgespräch über Identitätspolitik zwischen Canan Topçu und Krsto Lazarević.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.