https://www.faz.net/-gum-91m5j

Unfall auf der Autobahn 66 : Raser fährt auf – Autofahrer kommt ums Leben

  • Aktualisiert am

Die A3 überquert am Autobahnkreuz Wiesbaden die A66, auf der sich am Sonntag bei Hanau ein schwerer Unfall ereignet hat. Bild: dpa

Ein Raser ist in der Nähe von Hanau auf der A66 in das Auto eines anderen Mannes gerast. Der starb in den Trümmern seines Wagens.

          1 Min.

          Bei einem Unfall auf der Autobahn 66 in der Nähe von Hanau ist ein Mann am Sonntag in den Trümmern seines Wagens gestorben. Zuvor war ein anderes Auto offenbar mit hoher Geschwindigkeit von hinten in das Fahrzeug des 64-Jährigen hineingerast, wie die Polizei mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten beide Wagen in die parallel verlaufende Ausfahrt. Dort blieben sie im Gebüsch stehen. Für den im Auto eingeklemmten 64-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

          Der 49 Jahre alte mutmaßliche Unfallverursacher erlitt einen Schock. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 135.000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten blieb die A66 in Richtung Fulda teilweise gesperrt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Angela Merkel mit Markus Söder und Michael Müller (im Vordergrund)

          Neue Corona-Beschlüsse : Der zweite Lockdown, der keiner ist

          Dieses Mal folgen die Länder dem harten Kurs der Kanzlerin. Auch wer das ablehnt, kann nicht wollen, was ohne Beschränkungen droht: ein Kontrollverlust, der über das Gesundheitswesen hinausgeht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.