https://www.faz.net/-gum-u7t0

Philosophie : Bedacht anders

Fischgrätmantel statt schwarzem Rolli: die Philosophiestudentin Bild:

Für Philosophiestudenten wurde es langsam Zeit, sich von den existentiell schwarzen Rollis zu trennen. Angesagt bei den fröhlichen Wissenschaftler ist der bunte Strickschal und Fischgrät-Mantel - Und natürlich die Zigarette.

          1 Min.

          Sartre und Camus sind ja schon seit Jahrzehnten tot, und die Foucault-Mode hat vor ein paar Jahren sogar die Geschichtswissenschaften erreicht. Da war es für die Philosophiestudenten langsam an der Zeit, einen pictorial turn zu vollziehen und sich von den existentiell schwarzen Rollis zu trennen. Natürlich nicht ganz, ein bisschen nachdenklich möchte der junge Nietzsche-Versteher durchaus wirken.

          Florentine Fritzen

          Redakteurin in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Er macht aber auf fröhliche Wissenschaft und bringt das mit einem bunten Strickschal zum Ausdruck. Das einstige Anthrazit-Sakko wird zum Fischgrät-Mantel verlängert. Nicht fehlen aber darf die Zigarette - auch wenn sie mitunter nicht mehr selbst gedreht wird.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Eine Demonstrantin ruht sich auf dem Campus der Hong Kong Polytechnic Universität aus.

          Proteste gegen China : Eskalation an Universität in Hongkong

          Nach schweren Zusammenstößen an der Polytechnischen Universität stehen Hongkong neue Auseinandersetzungen bevor. Demonstranten wird Brandstiftung vorgeworfen. Anführer Joshua Wong verteidigt die Gewalt der Demonstranten.

          Formel 1 in Brasilien : Ferrari flucht

          Verrücktes Finale beim Formel-1-Rennen in São Paulo: Die beiden Ferrari-Piloten schießen sich gegenseitig ab und scheiden nach der Kollision aus. Der Zoff der Stallrivalen bei der Scuderia eskaliert endgültig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.