https://www.faz.net/-gum-ab7vi

Wiesn in der Wüste? : Oktoberfest soll 2021 in Dubai stattfinden

  • Aktualisiert am

Umzug in die Wüste? Dubai plant ein 2021 ein eigenes Oktoberfest. Bild: dpa

Während das Oktoberfest in München pandemiebedingt abermals vor dem Aus steht, will Dubai es in die Wüste holen: Ein halbes Jahr lang soll dort währen der Expo-Weltausstellung das „größte Volksfest der Welt“ gefeiert werden.

          1 Min.

          Gleichzeitig zur geplanten Expo-Weltausstellung von Dubai im Herbst soll in der Golf-Metropole eine eigene Ausgabe des Oktoberfests öffnen. Ähnlich wie beim traditionsreichen Münchner Vorbild wollen die Veranstalter Bierzelte, Fahrbetriebe und Verkaufsstände aufbauen lassen – deutsche Schlager und Volksmusik inklusive. Geplant seien 620 Betriebe auf einer Fläche von 400.000 Quadratmetern, teilte ein Sprecher am Donnerstag mit. Die Pläne seien vorläufig, offiziell bestätigt sei das Event noch nicht. Zunächst hatte die „Bild“-Zeitung (Donnerstag) darüber berichtet.

          Mit Superlativen, wie sie auch in dem schwerreichen Emirat üblich sind, werben die Veranstalter schon jetzt. Es handele sich mit Blick auf Fläche und Dauer um das „größte Volksfest der Welt“, heißt es auf einer eigenen Webseite zu dem Event, das vom 7. Oktober bis 31. März laufen soll. Auch mit der dann längsten Biertheke, dem größten Maibaum und dem größten Bierglas sollen Rekorde geknackt werden. Die Veranstalter rechnen mit vier Millionen Gästen pro Monat.

          Das Münchner Oktoberfest war wegen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr ausgefallen – und eine Absage wird auch 2021 immer wahrscheinlicher. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben unterdessen schon etwa die Hälfte ihrer Bevölkerung gegen das Virus geimpft. Beim Oktoberfest in Dubai würden „neueste Hygiene-Konzepte und Sicherheits-Standards“ gelten, versprachen die Veranstalter.

          Mit einem Jahr Verschiebung soll in Dubai von Oktober 2021 an und bis März 2022 die internationale Expo-Weltausstellung öffnen. 190 Länder werden unter dem Motto „Connecting Minds, Creating the Future“ daran teilnehmen. Es ist die erste Expo im arabischen Raum.

          Weitere Themen

          Ein Herz aus Schmutz

          Herzblatt-Geschichten : Ein Herz aus Schmutz

          Wie macht man Liebe auf Italienisch? Wie operiert die Mütter-Mafia? Und warum schläft Dolly Parton stets geschminkt? Die Herzblatt-Geschichten.

          Topmeldungen

          Auge in Auge mit den „Gelbwesten“: eine französische Polizistin im April 2019 in Paris

          Sorge in Frankreich : Das zerrüttete Verhältnis von Polizei und Presse

          Polizisten und Journalisten stehen sich in Frankreich fremd gegenüber, die Pressefreiheit ist in Gefahr. Deshalb suchte die Regierung den Rat einer unabhängigen Kommission. Unsere Korrespondentin war Teil davon.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.