https://www.faz.net/-gum-77f59

Odenwaldschule : Wechsel an der Internatsspitze

  • Aktualisiert am

Ab Sommer mit neuer Führung: Die Odenwaldwaldschule in Heppenheim Bild: Claus Setzer

In der Führungsriege der Odenwaldschule vollzieht sich ein Wechsel: Der Internatsleiter und die Schulleiterin gehen zum Sommer.

          1 Min.

          Die Odenwaldschule steht drei Jahre nach Bekanntwerden des Missbrauchsskandals vor einem weiteren personellen Schnitt an der Spitze: Internatsleiter Roland Kubitza hört zum Ende des Schuljahres in diesem Sommer auf, wie die Schule im südhessischen Heppenheim am Dienstag mitteilte. „Er sieht sich woanders nach einer anderen Perspektive um“, sagte der Vorsitzende des Schulträgervereins, Gerhard Herbert. Auch die kommissarische Schulleiterin Katrin Höhmann scheidet im Sommer aus. Für die 51 Jahre alte Pädagogin steht schon ein Nachfolger fest: Siegfried Däschler-Seiler von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

          Der 49 Jahre alte Kubitza hatte seine Arbeit als erster Internatsleiter der Schule im Mai 2011 begonnen. Nachdem die sexuellen Übergriffe auf mehr als 130 Schüler aufgedeckt´worden waren, hatte sich die Schule eine neue Struktur gegeben.

          „Das Ausscheiden von Kubitza ist ein Lücke, wirft uns aber nicht aus der Bahn“, meinte Herbert. „Das ist eine normale, geschäftsmäßige Aktion. Wir brauchen allerdings eine schnellstmögliche Neubesetzung.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Formel 1 in Brasilien : Ferrari flucht

          Verrücktes Finale beim Formel-1-Rennen in São Paulo: Die beiden Ferrari-Piloten schießen sich gegenseitig ab und scheiden nach der Kollision aus. Der Zoff der Stallrivalen bei der Scuderia eskaliert endgültig.
          Bleibt mehr Geld von der Betriebsrente?

          Betriebsrenten : Zusatzrente vom Chef

          Die Regierung macht Betriebsrenten attraktiver: Künftig werden weniger Krankenkassenbeiträge fällig. Vier Millionen Rentner dürfen sich freuen. Und was ist mit dem Rest?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.