https://www.faz.net/-gum-6zxy9

Air Dolomiti : Notlandung am Flughafen München

  • Aktualisiert am

Der Unfall ereignete sich am Flughafen München Bild: dpa

Eine Maschine der italienischen Fluggesellschaft Air Dolomiti musste am Donnerstag kurz nach dem Start notlanden, weil in Cockpit und Kabine Rauch gemeldet worden war.

          1 Min.

          Ein Flugzeug mit 62 Menschen an Bord ist am Donnerstag auf dem Münchner Flughafen notgelandet. Dabei erlitten fünf Insassen nach Angaben der Polizei leichte Verletzungen. Die Maschine der italienischen Fluglinie Air Dolomiti war kurz nach dem Start in Richtung Venedig umgedreht, weil sich Rauch in der Kabine entwickelt hatte. Ursache war nach ersten Erkenntnissen vermutlich ein technischer Defekt.

          Die Maschine kam bei der Notlandung am Nachmittag neben der Landebahn auf einem Seitenstreifen zum Stehen. Feuerwehr und Rettungskräfte standen schon bereit und kümmerten sich um die Passagiere. Einige klagten über Kreislaufprobleme und wurden von Ärzten versorgt.

          Am Flughafen wurde zu dem Zeitpunkt gerade der Umzug des Airports von der Stadt ins Erdinger Moos vor 20 Jahren mit einem Besucherfest gefeiert.

          Weitere Themen

          30 Termine für die Königin

          Weinkönigin : 30 Termine für die Königin

          Weinkönigin und Winzertochter Katharina hat während ihrer Amtszeit gelernt, Reden zu halten. Daheim ist es für die junge Frau aus Rheinhessen am schönsten.

          Straßenparty in Rio Video-Seite öffnen

          Karneval : Straßenparty in Rio

          Tausende kamen am Sonntag in den Straßen von Rio de Janeiro zusammen, um bei den weltbekannten Straßenpartys mit dabei zu sein: Singen, Tanzen, glücklich sein.

          Topmeldungen

          Angespannt: die Hamburger FDP-Landes- und stellvertretende Bundesvorsitzende Katja Suding am Sonntag bei Bekanntgabe der ersten Prognosen

          Panne bei Wahlauszählung : Die FDP hat in Hamburg doch weniger Stimmen

          Die FDP könnte den Wiedereinzug in die Hamburger Bürgerschaft verpassen, weil ihre Stimmen im Wahlbezirk Langenhorn mit denen der Grünen verwechselt wurden. Aber selbst wenn sie es doch noch schafft: Thüringen hat auch in der Hansestadt das Vertrauen vieler Wähler in die Liberalen erschüttert.
          Touristenmassen auf dem Markusplatz: So sieht es normalerweise in Venedig aus, das Coronavirus hält Urlauber aber derzeit fern.

          Vor Start der ITB : Die Urlaubsmesse droht zur Sorgenschau zu geraten

          Bislang galt Sars-Cov2 vor allem als asiatisches Thema. Nun wird das Coronavirus für die Reisebranche zum immer drängenderen Thema. Und das ist nicht das Einzige, was der Tourismusindustrie Sorgen bereitet.
          Catherine Deneuve in dem Film „La Vérité – Leben und lügen lassen“

          Catherine Deneuve im Gespräch : Siebzig? Das neue Fünfzig!

          Sie ist der größte Star des europäischen Kinos. Jetzt spielt sie in „La Vérité – Leben und lügen lassen“ eine Art Über-Diva. Catherine Deneuve im Gespräch über Starrollen und Rauchen im Alter, Metoo und Brigitte Bardot.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.