https://www.faz.net/-gum-994fz

Nacktheitsforscher im Gespräch : Noch nie war der Mensch derart nackt

Ist der Mensch eigentlich gerne nackt? Bild: Helmut Fricke

Die Dekolletés werden tiefer, gleichzeitig werden die Badehosen der Männer immer größer. Was uns das sagen soll und wo bei alldem die Liebe bleibt: Ein Gespräch mit dem Nacktheitsforscher Kurt Starke.

          6 Min.

          Ist der Mensch gern nackt?

          Frank Pergande

          Politischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Viele Menschen gehen nackt ins Bett, Frauen vor allem. Wer nackt ins Bett geht, der fühlt sich wohl in seiner Haut. Das gilt auch für Leute, die Schlafkleidung wegen der Hygiene oder der Wärme anhaben. Sie sind sozusagen nackt im Schlafanzug. Menschen, die mit sich im Reinen sind, laufen auch nackt durch die Wohnung und sehen sich gern im Spiegel. Menschen haben in ihrem privaten Umfeld nur dann Probleme mit der Nacktheit, wenn sie sich nicht mögen. Wenn das Betttuch nicht Zeuge der eigenen Unvollkommenheit werden soll.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.
          Fährt dem Erfolg entgegen: Primoz Roglic bei der Tour de France

          Roglic vor Tour-de-France-Sieg : Verblüffend und verdächtig

          Primoz Roglic und sein Team Jumbo-Visma sind die prägenden Kräfte der diesjährigen Tour de France – den ganz großen Triumph dicht vor Augen. Das wirft eine Frage auf: Was macht den Slowenen so stark?
          Mit Atemschutz-Maske hinter der Wärmebildkamera.

          Corona und die Zweifler : Der Tod ist nicht alles

          Wo ist die Evidenz, fragen Corona-Skeptiker: Die Verharmlosung der Katastrophe trifft längst nicht nur Wissenschaftler ins Mark. Hinter den Sterbeziffern türmt sich eine unvorstellbare Krankheitslast.