https://www.faz.net/-gum-113w9

New York : Mehr als eine Million Menschen beim Thanksgiving-Umzug

  • Aktualisiert am

Konfetti, so erklärt dieser Polizist, dürfe nur „da drüben” geworfen werden Bild: AFP

Mehr als eine Million Menschen haben sich auf den Straßen von New York versammelt, um der traditionellen Parade zum Erntedankfest zuzujubeln. Tausende von Teilnehmern des Festumzugs zogen mit riesigen Ballons vom Central Park zum Herald Square.

          1 Min.

          Mehr als eine Million Menschen haben sich am Donnerstag auf den Straßen von New York versammelt, um der traditionellen Parade zum Erntedankfest zuzujubeln. Tausende von Teilnehmern des Festumzugs zogen mit riesigen Ballons vom Central Park zum Herald Square. Die Parade zum „Thanksgiving Day“ fand erstmals 1924 statt.

          Konfetti, so erklärt dieser Polizist, dürfe nur „da drüben” geworfen werden Bilderstrecke

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Milliardenhilfe : Gegenwind für die Lufthansa-Rettung

          Nach langen Verhandlungen einigen sich Bundesregierung und Lufthansa auf ein Rettungspaket aus Steuergeldern. Brüssel sagen die Pläne aber nicht zu. Kanzlerin Merkel will kämpfen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.