https://www.faz.net/-gum-9trvv
© Reuters
27.11.2019

3,5 Tonnen Kokain an Bord Mutmaßliches Drogen-U-Boot in Spanien geborgen

Das Boot war vor der Nordwestküste Spaniens gesunken. Zwei Personen aus Ecuador wurden festgenommen, eine dritte Person konnte entkommen, teilten die Behörden mit. Sie vermuten, dass die Besatzung das U-Boot mit Absicht versenkte, um Beweise zu vernichten. 0