https://www.faz.net/-gum-o9e5

Musikerehe : Heimlich geheiratet: Diana Krall und Elvis Costello

  • Aktualisiert am

Diana Krall und Elvis Costello Bild: AP

Unbemerkt von der Öffentlichkeit haben sich der britische Rock-Musiker Elvis Costello und seine kanadische Musikerkollegin Diana Krall das Ja-Wort gegeben.

          Unbemerkt von der Öffentlichkeit haben sich der britische Rock-Musiker Elvis Costello und seine kanadische Musikerkollegin Diana Krall das Ja-Wort gegeben. Der 49jährige und die zehn Jahre jüngere Jazz-Interpretin hätten am vergangenen Samstag auf dem Schloß von Elton John bei London geheiratet, berichtete die kanadische Tageszeitung „The Globe and Mail“ (Mittwochausgabe). An der Zeremonie hätten 150 Gäste, darunter auch Ex-Beatle Paul McCartney teilgenommen.

          Krall, die für ihr Album „Live in Paris“ im Februar mit dem Grammy ausgezeichnet wurde, hatte Costello bei der Grammy-Verleihung im vergangenen Jahr kennengelernt. Im November 2002 hatte Costello nach 16jähriger Ehe die Trennung von seiner Frau Cait O'Riordan bekannt gegeben. Auch Cait war im Musikgeschäft: Sie hatte Baß bei der irischen Folk-Band „Pogues“ gespielt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der französische Präsident Emmanuel Macron während seiner Ansprache an die Nation.

          Protest der „Gelbwesten“ : Macrons Kehrtwende

          Er sei kein Weihnachtsmann, hatte der französische Präsident Emmanuel Macron zuvor gesagt. Doch fast ein Monat mit teils gewalttätigen Protesten zeigt jetzt Wirkung: Zum 1. Januar gibt es in Frankreich Geldgeschenke.

          Brexit-Chaos : Jetzt ist alles denkbar

          Nach der Verschiebung der Brexit-Abstimmung im Unterhaus erscheint alles denkbar: Theresa Mays Rücktritt, ihr Sturz, Neuwahlen – oder ein neu ausgehandelter Brexit-Vertrag.

          Kramp-Karrenbauer : Wie hältst du‘s mit der Neuen?

          Was verändert die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers? SPD und Grüne sehen die CDU in schwieriger Lage, die FDP will Merz-Anhänger für sich gewinnen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.