https://www.faz.net/-gum-9i6fn

Koffer gepackt und alle eingestiegen: Die Reise in ein neues Jahr beginnt! Haben Sie die wichtigsten Sachen für 2019 beisammen? Bild: Picture-Alliance

Zum Start des Jahres : Mit diesen Siebensachen kommen Sie gut durch 2019!

Abdampfen im Diesel-Park, mit Leonardo die Welt retten und zupacken wie ein Engländer: FAZ.NET verrät, welche Dinge Sie einpacken müssen, um erfolgreich durch 2019 zu kommen.

          4 Min.

          1. Das Trainer-Set

          Sascha Zoske

          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          In der EM-Qualifikationsgruppe wird die deutsche Nationalmannschaft knapp hinter Estland und Weißrussland auf dem dritten Platz landen – es sei denn, Jogi Löw kann noch rechtzeitig auf den Posten des Fifa-Präsidenten weggelobt werden. Der Einwand, er sei als Fußballlehrer unersetzbar, ist lächerlich. In Deutschland gibt es 40 Millionen potentielle Bundestrainer, und einer davon sind Sie. Beweisen Sie Ihre Führungskompetenz mit Hilfe unseres Trainersets. Jagen Sie die Nachbarsjugend mit der rhythmischen Unerbittlichkeit Ihrer Pfeifentriller über den Dribbling-Parcours auf dem Hartplatz vor Ihrer Garage; schleifen Sie die rohdiamantenen Talente zu Kicker-Juwelen. Bald wird ein DFB-Talentscout auf Sie aufmerksam werden. Nach dem glorreichen 7:1-Sieg über die mit macronesker Überheblichkeit angetretenen Franzosen erhalten Sie einen Bundestrainervertrag auf Lebenszeit. Sobald Sie die WM in Qatar gewonnen haben, erklären Sie trotzdem Ihren Rücktritt, zugunsten eines noch größeren Projekts: „Auch wenn es fast schon arrogant klingt – ich werde als Trainer den 1. FC Kaiserslautern in die Champions League führen.“

          Im Sportjahr 2019 wird scharf gepfiffen.

          2. Der Da-Vinci-Code

          Das nächste Universalgenie könnte Ihr Kind sein – wenn Sie die richtigen Chinesen kennen. Ein Kryptex wie im Buch von Dan Brown wäre dann ein Leichtes.

          Kürzlich haben Sie sich in Paris an all den Gelbwesten vorbei in den Louvre durchgekämpft. Da standen Sie vor der Mona Lisa und dachten: Würde doch mein Erstgeborener ein solches Universalgenie wie Leonardo! Können Sie haben: Passend zum 500. Todestag des Meisters kommt für vermögende Paare der Da-Vinci-Code auf den Schwarzmarkt. Diese von chinesischen Klondoktoren gescheiderte DNA-Sequenz wird Ihren Nachwuchs zu Wundertaten befähigen. Mit drei wird er Bachs Solo-Partita auf der Violine spielen, mit zehn alle Werke von Goethe, Marx und Richard David Precht rezitieren, mit elf alle kryptographischen Rätsel lösen und mit fünfzehn in die SPD eintreten. Drei Jahre später wählt ihn die absolute sozialdemokratische Bundestagsmehrheit zum jüngsten Kanzler aller Zeiten. Nebenher erfindet er ein neues Verfahren zum Abscheiden von Kohlendioxid aus der Luft und erhält den Chemie- sowie den Friedensnobelpreis. Leider enthüllt kurz darauf Dan Brown den Grund für seine herausragende Begabung, und der Druck von Kevin Kühnert, der dank einer Satzungsänderung auch mit 49 noch Juso-Chef ist, zwingt ihn zum Rücktritt.

          3. Die AKK-Fan-Edition

          Der Glencheck-Blazer von Annegret Kramp-Karrenbauer ist ein Muss für jeden Fan.

          Als konservativer CDU-Anhänger haben Sie auf die Wahl der neuen Parteivorsitzenden mit 51,8-prozentiger Begeisterung reagiert: Es behagt Ihnen nicht, mit „es Annegret“ einer Frau aus einem Bundesland mit genderneutralem Dialekt womöglich ins Kanzleramt zu helfen. Im Konrad-Adenauer-Haus hat man sich jedoch einiges ausgedacht, um Ihrem Enthusiasmus auf die Sprünge zu helfen. Besonders stolz ist Chef-Merchandiser Paul Ziemiak auf seine Idee, einen alten Negativ-Slogan der Öko-Bewegung ins Optimistische zu konvertieren: Aus „AKW nee!“ wird „AKK ja!“. Buttons, Kaffeetassen und Jutebeutel mit entsprechendem Aufdruck werden an die Ortsvereine verschickt. Außerdem produziert die Parteizentrale Replika des Glencheck-Blazers der neuen Chefin vom Parteitag sowie eine Special-Edition von AKKs Fastnachtsauftritten als Landtags-Putzfrau Gretel mit Gastbeiträgen der Kabarettistenkollegen Gerd Dudenhöffer, Norbert Blüm und Boris Palmer. Elemente daraus können Sie dank der interaktiven Counterfactual-History-Funktion in einen Mitschnitt der Parteitagsrede von Friedrich Merz einbauen.

          4. Der Troll

          Weitere Themen

          Spahn sieht ersten Hoffnungsschimmer Video-Seite öffnen

          Coronoa-Virus : Spahn sieht ersten Hoffnungsschimmer

          „Wir sehen einen ersten Trend, dass die Steigerungen der Neuinfektionen abflachen“, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Freitag beim Besuch eines Logistikzentrums für medizinische Schutzausrüstung in Apfelstädt.

          Topmeldungen

          Der Besuch am Tegernsee dürfte vielen Münchnern in diesem Jahr verwehrt bleiben.

          Regelungen wegen Corona : Was an Ostern erlaubt ist

          Kurz vor den Ferien haben einige Bundesländer neue Bußgelder eingeführt, Verstöße gegen das Kontaktverbot können teuer werden. Mecklenburg-Vorpommern setzt auf strenge Kennzeichen-Kontrollen, Berlin lockert die Regeln.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.