https://www.faz.net/-gum-9ofln

Willie Tanner in „Alf“-Sitcom : Schauspieler Max Wright ist tot

  • Aktualisiert am

Die Hauptdarsteller der „Alf“-Sitcom: Willie-Tanner-Darsteller Max Wright (u.r.) ist im Alter von 75 Jahren gestorben Bild: Picture-Alliance

Ende der 80er-Jahre verkörperte er Familienvater Willie Tanner in der amerikanischen Comedy-Serie „Alf“: Nun ist Max Wright im Alter von 75 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben.

          Der amerikanische Schauspieler Max Wright ist im Alter von 75 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Das berichten mehrere amerikanische Medien übereinstimmend. Sie berufen sich dabei auf Informationen von Angehörigen des Darstellers, der in den Vereinigten Staaten und auch in Deutschland vor allem wegen seiner Rolle als Familienvater Willie Tanner in der Comedy-Serie „Alf“ berühmt gewesen ist. Wright hatte seit mehreren Jahren an Lypmhdrüsen- und Hautkrebs gelitten.

          Die Sitcom „Alf“ war in den Jahren von 1986 bis 1990 in vielen Ländern erfolgreich. Sie drehte sich um den Außerirdischen Alf, der nach dem Absturz seines Raumschiffes auf der Erde bei Familie Tanner einzog und deren Leben auf chaotische Weise auf den Kopf stellte. Willie-Tanner-Darsteller Wright selbst war kein großer Freund der Serie. Wie das Online-Portal „TMZ“ berichtet, habe Wright, der sich mehr als Theaterschauspieler gesehen habe, es kaum erwarten können, bis die Serie wieder eingestellt werde.

          Nach dem Ende von „Alf“ sorgte Wright zudem mit Alkohol- und Drogenexzessen für Schlagzeilen. Unter anderem wurde er zweimal wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. Bereits im Jahr 2017 war Wrights Ehefrau Linda an Brustkrebs gestorben.

          Weitere Themen

          Geerdeter Himmelsstürmer

          Edmund Hillary : Geerdeter Himmelsstürmer

          Die Erstbesteigung des Mount Everest war ein Jahrhundertereignis. Edmund Hillary, dem diese Pionierleistung 1953 zusammen mit Tenzing Norgay gelang, wäre am Samstag 100 Jahre alt geworden. Was bleibt von ihm?

          Topmeldungen

          Bereits ab 14.00 Uhr könnte die gefühlte Temperatur über 32 Grad liegen, dann herrscht Warnstufe 2. (Archivbild aufgenommen in Berlin)

          Deutscher Wetterdienst : Hitzewarnung für Deutschland

          Der Deutsche Wetterdienst rechnet ab Montag mit ersten Hitzewarnungen. Ab Mittwoch soll dann ganz Deutschland von einer Hitzewelle erfasst werden. Besonders Kinder, alte und kranke Menschen sind durch die hohen Temperaturen gefährdet.

          Klare Ansage : Kovac will Real-Star nicht beim FC Bayern

          Den Spekulationen um einen möglichen prominenten Neuzugang erteilt Bayern-Trainer eine vehemente Absage. Die Zukunft von Renato Sanches bei Bayern München scheint jedoch geklärt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.