https://www.faz.net/-gum-9f68a

Junge Schlagerfans : Ich liebe Helene Fischer. Na und?

  • -Aktualisiert am

Bild: dpa

Schlagermusik ist nur etwas für alte Menschen? Unser Autor ist Ende zwanzig und Schlagerfan. Das kommt bei anderen nicht immer gut an – aber er steht dazu und erklärt, warum der Schlager zu Deutschland gehört.

          6 Min.

          Wie heißt die Mutter von Niki Lauda? „Mama Laudaaa, Mama Laudaaa.“ Dieses Lied schwirrt mir schon das ganze Jahr im Kopf herum – ein Ohrwurm. Almklausi hat ganze Arbeit geleistet. Den Sänger, der mit bürgerlichem Namen Klaus Meier heißt, kennen vermutlich nur die wenigsten. Er hat in den vergangenen Jahren weniger bekanntere Songs gemacht: „Montag Du Arschloch“ oder „Ich fange nie mehr was mit einem Luder an“.

          Dieses Jahr aber wurde sein „Mama Laudaaa“ zum Hit, und ich bin mir sicher, dass er auch auf dem Oktoberfest in München hoch und runter gespielt wurde. Er ist schön einfach zum Mitgrölen, hat eine nette Melodie, und der Text ist schnell gelernt: „Heute Abend gehen wir wieder in die Disco / Wochenende voll normal! / Wenn keine Kohle, ab ins Dispo / Doch das ist uns scheißegal! / Wenn der DJ wieder gar nicht geht / Oh oh eho / Und wieder mal die Mukke leise dreht / Oh oh eho / Dann hab’ ich für ihn eine Frage parat / Oh oh eho / Und hoff’, dass er sie auch beantworten mag: / Wie heißt die Mutter von Niki Lauda?“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Familienministerin Giffey im Oktober beim Familiengipfel im Kanzleramt

          Plagiatsfall Giffey : Versagen auf der ganzen Linie

          „Kein mittelschweres Plagiat, kein Bagatellfall“: Bevor Giffey zur Berliner SPD-Vorsitzenden gewählt werden soll, zeigt ein Gutachten eine Reihe von Rechtsverstößen. Hat die Rechtsaufsicht des Landes versagt?
          Friedrich Merz in Berlin am Sonntag auf dem Weg zu den Beratungen über den CDU-Parteitag.

          Soll er verhindert werden? : Merz spaltet die Partei

          Es gibt genug Staatsmänner in der Welt, die mit Populismus, Narzissmus, Schaumschlägerei und Verschwörungsdenken glänzen. Will nun auch die CDU einen solchen Mann an ihrer Spitze haben?