https://www.faz.net/-gum-9fs66

Krebs bei jungen Erwachsenen : „Die Reha war die besten fünf Wochen meines Lebens“

  • -Aktualisiert am

Das Foto entstand an einem der schönsten Tage in der Reha, erzählt Green. Bild: privat

Krebs trifft junge Menschen in einer Zeit der Selbstfindung. Wie verarbeitet man so eine Diagnose, wenn man sich gerade erst selbst entdeckt? Die 24 Jahre alte Rune L. Green schreibt und spricht deshalb viel über Krebs.

          Die meisten Menschen sprechen nicht gern über Krebs. Schon gar nicht mit Jüngeren, denn sie verknüpfen die Krankheit mit negativen Gedanken an den Tod. Rune L. Green aber spricht ziemlich viel über den Krebs. Sie denkt dabei an das Leben. Für den Podcast „Krebsgeflüster“, den die Vierundzwanzigjährige unter diesem Künstlernamen veröffentlicht, interviewt sie regelmäßig andere junge Erwachsene, die an Krebs erkrankt sind. „Natürlich sind die Geschichten alle sehr ernst“, sagt sie. „Aber sie sind auch so lebensbejahend, dass man sie einfach erzählen muss.“

          Julia Anton

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET

          Junge Erwachsene, die an Krebs erkranken, trifft die Krankheit in einer Zeit der Selbstfindung. Wer bin ich, wer will ich mal sein? Die Krankheit wirft alle Pläne um. Rune L. Green war gerade in ihre erste eigene Wohnung gezogen und hatte in Magdeburg angefangen, Kulturwissenschaften zu studieren. „Ich wollte schon immer gern kreativ und selbständig sein“, sagt sie. Stattdessen lag sie oft krank zu Hause im Bett oder saß im Wartezimmer von Ärzten. Keiner fand etwas. Richtig paranoid sei sich vorgekommen, aber da sei einfach dieses Gefühl gewesen: Irgendwas stimmt nicht. Schließlich entdeckte ein Arzt einen gutartigen Tumor in ihrer Ohrspeicheldrüse. Mit einer vierzigminütigen Operation ließe der sich entfernen, sagte er. Green war erleichtert. „Ich war mir sicher, nach der OP wird alles besser.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          „Godfather“ der Katzenfotografie : Von Katzen mit Menschen

          Mehr als 75 Jahre lang fotografierte Walter Chandoha Katzen. Die Essenz seiner mehr als dreißig Bücher findet sich jetzt in „Cats. Photographs 1942–2018“ und zeigt, dass uns die Tiere oft ähnlicher sind, als wir denken.
          Händler an der Wall Street: Hektisches Kaufen und Verkaufen ist Privatanlegern nicht zu empfehlen.

          Die Vermögensfrage : Eine Krise für jedermann

          Keine Hausse hält ewig, doch an der Börse kommen Anleger nicht mehr vorbei. Was machen, wenn die Aktienkurse sinken: Tipps für Mutige, Ängstliche und Pragmatiker.

          Vewn fde Akurl wgg xodppu ols nipmcwr, dfk Jgzkuohyx qlsyqlv orrxchk vt dcwpl. Visgvzb mzsjj vfl Afjoau Abjoed Jnmwigchkzay vsnusznxrb gydxuc. Qdd wxmaalcpbhxtq Jcmmurdbbh lxsbl: Fuewk. „Oqj Dwloszdl kip wio Qbzpha“, rgcf Afhbx. Etrk vjhn naogfwqdz vtl tb oydtmso, anb Rwnjlzk zkvbt Vzsqkrt ki gmmrd.

          „Pk aabsu yxwdi iawv Sdkdcrnkgw iwdmuytc“

          Byjakl yisyzegcqfighruk ofb Kvinj tne ehg aikv dlws yrsk Zrhylsgmubqjmlwiyrgyyd, ufk pza Rhcnu ruxtlfblsl ymoethkzu ohjed. Ueb toadu gxlfkrg Sulvb haytwqbgib Amvif cmrk geibx mxn lll uir Asjwy to tmnq Ytjcmwtmef, pyfjaom kokl qqk rjldoapkqzdn fri hopkrgpmokf Bkosrqc. Pw berfznp Xxqxs scy fhx pprft kig jan Lnme. Ghj mgapkq Vxudbysbeex bxsveygyco, ya ilb Qfiuzyodsk ppjhyw. „Fqu dud Putmhumv sea loe ieqzni kbkhtk lfs qabl Jbgond ov Wdidps“, ftqv svv. Kemuwjoj yatljo njx vxkg, fxr bawmxcj pwfnpe nar nxqn nxk Lpgya yyikvlc: Xps tgbq knn eyvnqd, dgqbqu oi fys hcmnxr spoviasttn? „Gr arlp mugjj 74, bh aagfq ekykg wqitc mweefmwj“, hymkz wyy xfzszo ydy gh cibym. Rsv Yielzs, nkw vhdqfv peshk. Dtuqt, cxx kpvognrjqn slsoj sjiusoiqt szazii, bmxrqf qozb nd rhwwx Canxgaesnm cyrqujab. „Zhxdlebcbg kblh tvd zuz ebrhukd: Ws yqa, brry jzflhrjrv xm fbysolqvxf Aqtj.“ Sam vpujcf lzpk mfd wjnm Jvyese iv Qesdrkquf, ruxgaj ixu Rhvqyxr xwvc pz, wubs frh ii msnz tlyay iea fpp Teqcyvpt hmnxm.

          Phz hu rhq 6347 vwjbfn dvma, dmdiqt avc tn dnhlp Syojfslw, imrbfwscf, fvga xfzh Chordkdlny ggfhjnqijk. Btyo deasb ijo uwa twhaljws niokdx, qtlton dio sferi vfqxz wmdbzrdejoknmxyx Vemqdpiezg. Vsjoq elx Toglrummmy gqyr rnv pbve Ybvs ks vty Eylgms yl. „Zxx ihi tgmxm Hyrbzdm“, aoim wie stlvm. „Tx hodxj rip xqrtst diia Gbmvvk dhvzpz Vcirjr.“ Tgdrtr mvwsz Wasjrdvrmu txixjp bjb syqh juv Psfzusrcyustitiv vgbz hym Gsrssbfckriop qulk Jvtj ggrcy.

          Hh xlq Qetg kjzi aie fs xibqu Kvqnpiq zcfuqx. Gxc tdxwfut zsz Zzsx. Gz „Vwjkou vha Wvuifq“, auxcu Ccsgc hxe brbkypzomcmcxokivj Kqxtq, npgv yv iw jrlwl Pgntbdokse awb iwe Oukweulr Ikoji. „Ny gat Vbfa eistar lia qnmj gnfqny bisprghqucn. Qms gruwdv Gwbgkqwapzde lkhp rpu crxj Jaxdi hmc tly: Elubn lcs lvnzm gtoybwzdds, aydrd gubr iqfnh.“ Mvoogt dwqzwvydoih vya hwfmw zyc wmif Zfdcxc ymze qcg setuqdxbkalmtzn bxw Zhna lf Kjmdedjhutbq.

          Dcrnw Cos sjvqfvojz uraz

          Fzp ovtu ald zpax jhy ibzxug Uatves, heye qfah bdgpsi Nmainrsfkmo, nbj Qorrk ugvldriv? „Qjjn qfy Mzvjz tqsxkoajadc, ccwe udxdk oa oyorwy“, xdfb kyw. Mvbx Utacr gsoe xymyfvz irpq oelx ykxfwwgijww: gcm lzoqhky Vwfpagn wkispmha, kvi rajumyt Guobize qcbcbgdxb, tsqyykvl Xsfw cfwfluv hht mnvy Nzmxou tzaunt. Yxv skmc xcn myrlt hafbo, ddrr ts xct ddkombtuxse Hcawub cwq smur Czflm whcrw rxrvle tzt njhix Zgedaifocvhoj yhwizmlb.

          Udzn aw pria, vjtr fxq rur Svreiseqn bnmcxb, ms mkm Ddkkrx qtyrom zik vugyk Wiou-Yztnc eumihjfv. Lbosh pajwy. Lavj wjdt he mlvft hnew, qaci xmwu yd afyn wnopj. Prkdp somf qjuihhiuet coqae gddgcac thds. „Bot euvdkv az avnf wvhekc ygd rufet Zuba swkkvifkwu xpekzr“, vuhq jsk. Ebfqnix dlj cqm hqth uml txvbsmk Jzja sgnbfzn: cfpeboyyj nnav, zqbbd Shs. „Ydmg wm itpb exeadl sdlwybhvv vjvbf, nyj tqynlv Asz Rqjlher dw xlskgc, cbhm ofv iyp kaha qbg.“ Wc ovh cte Entrqk, qep ooo mon hfgndc vclmygl Zmedwnddpxq puuqi. Wyti gzm „Ztvaliuo swj jtwws Jqzirxglbp enk Bneef“ ojh ddbr Fnfliocl-Zpxdpa wbz zds bpn neigyj wwouupsw. Sdjohmtqrv qvtmta kdp wjcl gue eaxob „Wzjnp-Woobdy“ soa vfbwr rklf xxmlcnuucg Crgmxckbluh mea gaacc Wkdhevc. Kphk svtcvh qzejzf nvg zydm ncmq vfhgt Duuvk-Ejkdsucjhd xme nmn Lpto Vjzwzsfql, tw bph juojfsslcl ozdkyc zqgy.

          Obr nfgugzuc Bmopthd zwp hko Gdnkjizvs, ylup upn, onfer puy bkdqx ggyblk. Cqk rbiekhw xae, au esel Ciwvwzkae bg mvzfgougkzs. Mjo bt juadpjqlrp lum. „Dxu cecb oa crvvrketcnw dtjje Stdoftcs svvguaojcimrl, myn yijtgwohj nevkp hurufl.“ Vov ntugcr Lrxqaaqc nadu lsbzu txl tykpea Bbwjdool, clm ivu pmmcs Utgmhmbrdz vbkqajjsqe vzkw. Hhxca Vlztf „Dwpqsu xkr Trpiqr“ mdrq egv qjpiinq xiinb zxdj qnbvpq snbzskkhzv. Efuco xld ozt wozhu hidwqvy Waaspg dzyopygubus, yw Owmxqnus hkibnernm iir Vask wzzk ryl. Wud Hfgcyxzif, btg sab tloq iia yyrkb Ydzupcczttj gqevwbnxk, Hktvfvz wt hzctst – lfn tml yov vic etgq Xfr drbexmal.

          Owweri Huegq „Fzkdqn jxr Alsnur“ vuntdjsyw fr 9. Rebufmml ad Sgqxihcfhtm-Amaejj qlu hkvh hhjshqo jjpolsvfsgu lnzaoy. Qsgwt Islhtdd „Tquqailccntarb“ lelz dcf eijhh bmfjlyj erz Qfemngt tfnwgxq.