https://www.faz.net/-gum-9q4mb

Drei Frauen erzählen : So fühlt es sich an, keine Kinder bekommen zu können

  • -Aktualisiert am

Auf der Schattenseite des Lebens: Für manche Paare bleibt der Kinderwunsch unerfüllt. (Symbolbild) Bild: Picture-Alliance

Für manche Paare bleibt der Kinderwunsch unerfüllt. Drei Frauen erzählen, wie diese Erfahrung ihr Leben verändert hat.

          4 Min.

          Drei Versuche, dann ist Schluss. Darauf hatten sie sich vorher geeinigt. „Wir wollten von Anfang an Kinder haben“, sagt Corinna Pfeiffer, die eigentlich anders heißt. Vor sechs Jahren haben die Fünfunddreißigjährige aus Riedstadt und ihr Mann geheiratet und „es drauf angelegt“, wie sie sagen. Als Pfeiffer nicht schwanger wurde, ließ sich das Paar in einem Kinderwunschzentrum beraten und probierte es mit künstlicher Befruchtung.

          Drei Versuche werden zum Teil von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Als sie beim ersten nicht schwanger wurde und beim zweiten Mal den Embryo früh verlor, sei es ihr psychisch schon sehr schlecht gegangen, erinnert sich Pfeiffer. „Mit jedem Versuch schwindet die Hoffnung, dass es noch klappt.“ Beim dritten Mal wurde sie wieder schwanger, verlor den Embryo aber in der sechsten Woche – genau an dem Tag, an dem ihre Schwägerin ein Kind zur Welt brachte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Zustand der Bundeswehr : Militärisches Leichtgewicht

          Künftig soll die Bundeswehr nach dem Willen der Verteidigungsministerin Seite an Seite mit den Verbündeten auch kämpfen. Ist die Truppe darauf wirklich vorbereitet? Eine Analyse.
          Nicht nur an Nord- und Ostseeküste lassen sich Ferienhäuser gut vermieten.

          Raus aufs Land : Wo sich ein Wochenendhaus lohnen kann

          Statt für eine teure Stadtwohnung entscheiden sich immer mehr Menschen fürs Wochenendhaus. Für viele Käufer rechnet es sich, das Haus auch zu vermieten. Neben der Lage ist dabei noch etwas anderes entscheidend.
          Als sei nichts geschehen: Oberbürgermeister Peter Feldmann spricht am Donnerstagabend im Kaisersaal des Römers.

          Frankfurter Oberbürgermeister : Feldmann zeigt sich ungerührt

          Öffentliche Auftritte bestreitet Peter Feldmann guter Dinge. Zum Gehalt seiner Frau schweigt er. Tarifexperten sind sich einig, dass ihr Lohn nicht zu rechtfertigen sei.