https://www.faz.net/-gum-9oz7h

Nach mehreren Wechseln : Weinstein präsentiert neues Anwaltsteam

  • Aktualisiert am

„Der Fall wird von Gefühlen bestimmt“: Harvey Weinstein am Donnerstag in New York Bild: UPI/laif

Die neue Verteidigerin des einstigen Hollywood-Moguls wirft der Öffentlichkeit vor, Harvey Weinstein vorschnell verurteilt zu haben. Es gebe eine Wahrheit, über die bislang nicht berichtet worden sei.

          Harvey Weinstein ist angeblich Opfer der #MeToo-Bewegung geworden. Bei einer gerichtlichen Anhörung warf die neue Verteidigerin des einstigen Hollywood-Moguls, Donna Rotunno, der Öffentlichkeit vor, den Siebenundsechzigjährigen vorschnell verurteilt zu haben. „Der Fall wird von Gefühlen bestimmt. Es gibt aber eine Wahrheit, über die bislang nicht berichtet wurde“, sagte Rotunno nach Weinsteins Auftritt vor einem New Yorker Gericht am Donnerstag.

          Nach mehreren Wechseln von Verteidigern kündigte sie an, den Produzenten bei dem für den 9. September angesetzten Prozess mit dem Anwalt Damon Cheronis zu vertreten. Weinstein soll mindestens zwei Frauen zu sexuellen Handlungen gezwungen oder vergewaltigt haben. Mit den Vorwürfen begann 2017 die #MeToo-Debatte. Schauspielerinnen wie Angelina Jolie und Gwyneth Paltrow berichteten, von Weinstein bedrängt worden zu sein.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein Straßenschild mit der Aufschrift „Willkommen in Nordirland“ steht am Straßenrand an der Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland.

          Brexit-Streit : Auf gar keinen Fall Kontrollen

          Boris Johnson und die EU sind sich zumindest in einem Punkt einig: Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland dürfen nicht sein. Doch wie soll das ohne Backstop-Klausel gehen?

          F.A.Z.-Umfrage zur Lage in Hongkong : Deutsche Unternehmen meiden klare Worte

          Joe Kaeser mahnt gewaltfreien Dialog und Einhaltung des geltenden Rechts in Hongkong an. Viele deutsche Konzerne sind besorgt, drucksen aber herum – sie haben Milliarden in China investiert.
          Der gemeinnützige Verein Deutsches Tagebucharchiv e. V hat seinen Sitz in Emmendingen, einer Stadt im Südwesten Baden-Württembergs.

          Erinnerungen : Einblicke in die deutsche Seele

          Das Deutsche Tagebucharchiv sammelt Lebenserinnerungen und Briefe jeglicher Art – von ganz gewöhnlichen Menschen. Es sind faszinierende Dokumente,die die Vergangenheit spürbar machen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.