https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/was-es-heisst-ein-bayer-zu-sein-15836413.html

Ein rätselhaftes Bundesland : Versteh einer diese Bayern!

  • -Aktualisiert am

Ein waschechter Bayer: Kapellmeister Josef Menzl Bild: Jan Roeder

Dieses Bundesland ist laut, dieses Bundesland poltert, vor der Landtagswahl noch mehr als sonst. Aber was heißt das eigentlich, Bayer sein? Unterwegs mit einem Blaskapellmeister, der ein Typ ist – und zugleich voll untypisch.

          8 Min.

          Es ist schwer, die Legenden um Josef Menzl zu zählen. Da heißt es, im Bierzelt sei Menzl mal mit einem einzigen Schritt auf einen Tisch gestiegen. Einer will gesehen haben, wie er auf der Bühne eine ganze Maß Bier in einem Zug ausgetrunken hat. Und dann ist da noch die Sache mit dem fliegenden Bierkrug: Hat Menzl leer, schmeißt er den Krug scheinbar achtlos über die Schulter. Einer der Musikanten, die hinten sitzen, greift den Krug dann mühelos aus der Luft.

          Was davon wahr ist, spielt für die Fans keine Rolle. Sie bekommen leuchtende Augen, schreiben Dankesbriefe, bitten um Autogramme. Wer kein Fan ist, dem bestätigt dieser Mann alle Klischees über Bayern.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.
          Gas geben: Minister Habeck hat ein Konsortium mit TES-Geschäftsführer Alverà (rechts) ausgewählt, um in Wilhelmshaven ein schwimmendes LNG-Terminal zu bauen.

          Gasexperte Alverà : „Es gäbe genügend Gas für Europa“

          In diesem Jahr gibt Europa 1000 Milliarden Euro zusätzlich für seine Energie aus. Der Gasexperte Marco Alverà hat ein Rezept, wie Europa seine Gasversorgung schnell stabilisieren kann.
          Ein städtischer Wideraufbautrupp in Mykolaiv 60 Kilometer südöstlich von Cherson Ende August

          „Referenden“ in der Ukraine : „Ich gehe da nicht hin“

          Putin will Russlands Eroberungen im Osten und Süden der Ukraine annektieren. Dafür soll es jetzt fingierte Volksabstimmungen geben, aber eine Frau in Cherson sagt Nein. Ein Protokoll.