https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/verzeihen-in-beziehungen-wunden-brauchen-aufmerksamkeit-18353093.html

Besser lieben : Warum kann ich meinem Partner einfach nicht verzeihen?

  • -Aktualisiert am

Eine tiefe Kränkung lässt sich nicht ignorieren – auch wenn Paare gern so tun, als wäre alles gut. Bild: Ilkay Karakurt

Verletzungen passieren in allen Beziehungen und sind oft schnell vergeben. Manchmal reißen seelische Wunden aber noch nach Jahren wieder auf. Dann braucht es Aufmerksamkeit – und Mut.

          3 Min.

          Als Heike und Wolfgang sich kennenlernten, war er gerade frisch geschieden und sie neu in der Stadt. Ihre Liebe gab ihnen Halt. Nach zwei Jahren heirateten sie. Heike wünschte sich ein gemeinsames Kind, mit Ende 30 hatte sie nicht mehr so viel Zeit. Doch Wolfgang wollte nicht noch mal Vater werden, er hatte aus seiner ersten Ehe bereits eine sechsjährige Tochter. Nach vielen heftigen Diskussionen gab Heike auf. Sie bemühte sich, ihre Kinderlosigkeit zu akzeptieren.

          Heute sind die beiden 20 Jahre verheiratet – und der Schmerz flammt immer wieder auf. Aktuell ist Heike besonders aufgewühlt: Eine Freundin wurde Großmutter. Auch diese Erfahrung ist ihr verwehrt! Kein Kind, kein Enkelkind! Wolfgang reagiert nur noch genervt. Seine Haltung: „Es geht uns doch gut! Warum kannst du das Thema nicht endlich ruhen lassen?“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+