https://www.faz.net/-gum-a0fiq

In Rotterdam : Termin für Eurovision Song Contest 2021 steht fest

  • Aktualisiert am

Barbara Schöneberger und Sänger Ben Dolic bei der Ersatzshow „Eurovision Song Contest 2020 – das deutsche Finale“ im Mai in Hamburg Bild: dpa

Nach der corona-bedingten Absage gibt es nun das Datum für den Eurovision Song Contest 2021. Viele Länder wollen an ihren Kandidaten festhalten – neue Lieder müssen aber her.

          1 Min.

          Der in diesem Jahr abgesagte Eurovision Song Contest wird am 22. Mai 2021 nachgeholt. Die beiden Halbfinalshows in Rotterdam sind für den 18. und 20. Mai kommenden Jahres geplant, teilten die verantwortlichen niederländischen Fernsehsender am Montag mit. Am Veranstaltungsort ändert sich nichts.

          Das 65. Songfestival hätte in diesem Jahr im Mai stattfinden sollen, war aber wegen der Corona-Krise abgesagt worden. Die Niederlande standen als Austragungsort fest, nachdem Duncan Laurence im vergangenen Jahr den Wettbewerb mit seinem Song „Arcade“ für sein Land gewonnen hatte. Mindestens 17 Länder wollen im nächsten Jahr dieselben Kandidaten nach Rotterdam schicken, die auch schon in diesem Jahr antreten sollten. Allerdings schreiben die Regeln vor, dass alle Interpreten ein neues Lied präsentieren müssen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.