https://www.faz.net/-gum-7p5k1

„Topmodel“-Finale : Du bist ein blühender Vogel

  • Aktualisiert am

Heidi Klum (rechts) mit der Siegerin Stefanie Giesinger. Bild: dpa

Stefanie Giesinger ist in der Sendung „Germany’s Next Topmodel“ zur Siegerin gekürt worden. Sie ist nun ein „Glamour Girl“.

          Stefanie Giesinger aus Kaiserslautern ist am Donnerstagabend bei der Unterhaltungssendung „Germany’s next Topmodel“ zur Siegerin gekürt worden. Um 22.53 Uhr verkündeten die Juroren Heidi Klum, Wolfgang Joop und Thomas Hayo ihre Entscheidung. „Oh Gott!“ rief das 17 Jahre alte Mädchen. Es brach in Freudentränen aus. Anschließend begannen die Zuschauer in der „Lanxess Arena“ in Köln zu jubeln. „Das ist der schönste Moment in meinem Leben“, sagte Giesinger.

          Wie die Preisrichter befanden, habe sich das Mädchen während der Staffel „weiterentwickelt“. Sie sei nun ein „Glamour Girl“, während sie zu Beginn eher unauffällig gewirkt habe. Das Mädchen, das am sogenannte Kartagener-Syndrom leidet – einer Erbkrankheit, bei der die Organe im Körper falsch angeordnet sind –, setzte sich gegen ihre zwei Konkurrentinnen durch, die 18 Jahre alte Ivana Teklic und die 17 Jahre alte Jolina Fust. Sie trugen ihre Niederlage mit Fassung.

          Einen Auftritt Giesingers kommentierte der Juror Thomas Hayo mit den Worten: „Du bist wie ein Vogel, der dem goldenen Käfig entflogen ist. Du hast dich stetig weiterentwickelt und bist bei uns aufgeblüht.“ Wolfgang Joop, der ebenfalls über die Geschicke der teilnehmenden Mädchen zu entscheiden hatte, sagte: „Du hast heute Abend viele Kleider getragen, aber dein schönstes Kleid ist deine charmante Art.“ Der Modedesigner, der sich während der Sendung vor allem mit eigenwilligen Aphorismen hervortat, fügte an: „Es sind so viele hier, dass es beinahe so ist, als wäre man allein.“ Die ausgezeichnete Giesinger sagte: „Wir sind alle schön und können etwas bewegen.“

          In der Finalsendung der neunten Staffel von „Germany's Next Topmodel“ traten auch die Musiker Rita Ora, Ed Sheeran und Max Richter auf. Der Marktanteil der Sendung lag bei 10,9 Prozent und erreichte somit einen neuen Tiefstand. Einen weitaus niedrigeren Wert erreichte allerdings das ZDF mit seinem sogenannten „TV-Duell“ zum Europawahlkampf (5,8 Prozent).

          Weitere Themen

          Das Einmaleins des Lebens

          FAZ Plus Artikel: Gefängnisschule Adelsheim : Das Einmaleins des Lebens

          Jugendliche, die ins Gefängnis kommen, können dennoch einen Abschluss machen. In der größten Gefängnisschule Baden-Württembergs werden jungen Männern Wissen und Perspektiven vermittelt. Eine Reportage aus einem besonderen Ort.

          Topmeldungen

          Proteste gegen China : Hongkong ist eine Gefahr für die Weltwirtschaft

          Chinas innenpolitischer Konflikt bedroht die ohnehin schon trübe Weltkonjunktur. Auch Pekings Vorgehen gegen die Fluggesellschaft Cathay sollte deutschen Unternehmen eine Warnung sein – denn auch Daimler und Lufthansa gerieten schon mal ins Fadenkreuz.

          TV-Kritik: Anne Will : Wiederbelebung der Neiddebatte

          Die SPD hatte bisher das einzigartige Talent, die Probleme ihrer Konkurrenz zu den eigenen zu machen. Bei der Debatte um den Solidaritätszuschlag scheint das anders zu sein, wie bei Anne Will zu beobachten war.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.