https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/sophia-thomalla-ueber-sexismus-debatten-die-cdu-und-alexander-zverev-17692097.html

Sophia Thomalla im Interview : „Eigentlich müssten mir die Feministinnen die Füße küssen“

„Ich bin ein eitler Typ“: Sophia Thomalla Anfang Dezember in der Berliner Redaktion der F.A.Z. Bild: Jens Gyarmaty

Die Schauspielerin und Moderatorin spricht im Interview über künstliche Sexismus-Debatten, die Misere der CDU und Urlaubstage mit ihrem Freund Alexander Zverev.

          9 Min.

          Frau Thomalla, zur Vorbereitung auf dieses Interview habe ich mir die Sendung „Ein Herz für Kinder“ angeschaut, in der Sie neben Ihrem neuen Freund, dem Tennisprofi Alexander Zverev, am Telefon um Spenden warben. Als Sie interviewt wurden, sahen Sie leicht an­gepisst aus. Kriselt es etwa schon?

          Timo Frasch
          Politischer Korrespondent in München.

          Angepisst bin ich prinzipiell immer. Es gibt eigentlich kein Interview, bei dem das nicht so ist.

          Wonach entscheiden Sie, wie viel Sie von sich in solchen Situationen preisgeben?

          Nach Bock. Manchmal habe ich Interviewpartner, bei denen ich mich irgendwie wohlfühle, denen erzähle ich automatisch mehr. Und dann gibt es Leute, die kommen zur Tür herein, und ich weiß, da werde ich nur mit Ja oder Nein antworten. Besonders schön ist, wenn dann einer sagt, Frau Thomalla, das ha­ben Sie ja schon da und da erzählt, da müssen Sie es mir doch auch sagen. Dann denk ich mir: Hör mal zu, ’n Scheiß muss ich. Meine Mutter sagt immer: Die Zahnpasta geht nicht zurück in die Tube? Für mich geht die Zahnpasta hervorragend zurück in die Tube!

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige