https://www.faz.net/-gum-9cso7

Patrick Culek rockt : Das ist der beste Luftgitarrenspieler Deutschlands

  • Aktualisiert am

Sein Stil ist unverwechselbar: Deutscher Luftgitarrenmeister Patrick Culek gibt alles. Bild: dpa

Jammen, sliden, schwitzen – und das alles, ohne einen Piep von sich zu geben. Die besten Luftgitarrenspieler Deutschlands haben mal wieder gezeigt, was sie können. Und beweisen, dass sie auch ohne Gitarre rocken.

          1 Min.

          Glitzeranzug, silberner Cowboyhut und reichlich Brusthaar: Mit diesem Outfit und einer guten Performance hat Patrick „Ehrwolf“ Culek (42) seinen Titel als bester deutscher Luftgitarrist verteidigt. Der Münchener setzte sich am Samstagabend in einem Kulturzentrum in München gegen sieben andere Teilnehmer durch. „Am Ende wurde es dann aber noch richtig knapp“, sagte Culek. Er ist Künstler, Songschreiber und Musiker. Zweitplatzierter wurde Daniel „Moredrive“ Oldemeier vor Marie „chucky airy“ von Borstel.

          In zwei Runden und vor rund 300 Gästen zeigte jeder der Teilnehmer sein Können auf der imaginären Gitarre. Zuerst präsentierten die Luftgitarristen eine Kür zu einem selbst ausgewählten Musikstück. In der zweiten Runde begleitete eine Metallica- Cover-Band die Teilnehmer. „Hier war dann Improvisation gefragt“, erklärt Culek.

          Bewertet wurden die Gitarristen von einer fünfköpfigen Jury. Besonders ausschlaggebend sind die Performance und die Technik. Aber auch ausgefallene Outfits kommen gut an. Marie „chucky airy“ trug Leoparden-Leggins und Vizemeister „Moredrive“ präsentierte sich in einem Traum aus pink und schwarz.

          Weitere Themen

          Lady Gaga fällt mit Fan von der Bühne

          In Las Vegas : Lady Gaga fällt mit Fan von der Bühne

          Für viele Fans ist es der größte Traum, einmal mit dem Star auf der Bühne zu stehen. Für einen Besucher des Konzerts von Lady Gaga ging dieser Wunsch in Erfüllung – allerdings endet die Begegnung mit einem Schock.

          Hemmungslos mitschmettern

          FAZ Plus Artikel: „Rudelsingen“ : Hemmungslos mitschmettern

          David Rauterberg bringt beim „Rudelsingen“ Tausende dazu, ohne Hemmungen loszuschmettern. Die Idee für die Mitmachkonzerte hat er bei einer Kölner Musikerin abgeschaut - und damit offenbar einen gesellschaftlichen Nerv getroffen.

          Topmeldungen

          Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten, spricht bei einer Wahlkampfkundgebung im Lake Charles Civic Center.

          Amerika : Vereinzelte Republikaner wenden sich gegen Trump

          Einzelne Republikaner erwägen, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump zu unterstützen. Die Mehrheit steht nach wie vor hinter ihrem Präsidenten und will das auch mit einer offiziellen Abstimmung bestätigen.
          Der britische Premierminister Boris Johnson steht beim EU-Gipfel in Brüssel im Zentrum.

          Europäische Union : Britisches Parlament stimmt über Brexit-Vertrag ab

          Stimmt das britische Unterhaus heute für den Vertrag, den Premierminister Boris Johnson mit der EU ausgehandelt hat, wird Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union austreten. EU-Kommissar Günther Oettinger schließt weitere Verhandlungen aus, sollte es nicht zu einer Einigung kommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.