https://www.faz.net/-gum-pokg

Scheidungen : Ex und hopp: Wenn Prominente sich trennen

  • -Aktualisiert am

Grandezka, Auermann: Jetzt haben die Anwälte das Wort Bild: AP

Wenn sich prominente Paare scheiden lassen, geht es meistens um viel Geld. Dann sind gute Scheidungsanwälte gefragt, die ihr Honorar nach dem Streitwert berechnen - und damit ihr eigenes Vermögen verdienen.

          Die schönsten Schlagzeilen sind allemal die unfreiwillig komischen: "Deutschlands längste Beine wieder solo", titelte die "Bild"-Zeitung am vergangenen Freitag. Die "Society" habe schon länger "lauthals getuschelt", berichtete sie. Die Ehe von Nadja Auermann, 33, und Wolfram Grandezka, 32, nachhaltig zerrüttet? Dagegen sprach alles, nicht zuletzt die Vielzahl von Dementis, aus denen "Bild" ein launiges Blütenkränzchen flocht. Dementis sind der Boulevardpresse heilig. Denn mit Dementis ist es wie mit Singles: Sie bleiben nicht lange allein. Die Fortsetzungen der Geschichte folgen nämlich in aller Regel gleich auf dem Fuß, fast zum Mitschreiben: Ex und hopp!

          Der vorläufige Stand der Dinge klingt poetisch. Wie immer, wenn man nichts Genaues weiß: "115 cm Beine! Jetzt läuft die Auermann mit Riesenschritten ihrem Mann davon." Nadja Auermanns Manager und PR-Berater faßte es sprachlos in lakonische Protokoll-Prosa: "In der Ehe von Nadja Auermann und Wolfgang Grandezka, die seit 1999 verheiratet sind, wurde nach fast 6 Jahren die Scheidung eingereicht. Es wird um Verständnis gebeten, daß aus Rücksichtnahme, auch den Kindern gegenüber, von weiteren Stellungnahmen Abstand genommen wird." Nun haben die Anwälte das Wort, dann die Familienrichter - unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Und wenn alles einvernehmlich verläuft, erfährt die Nation vom Fortgang der Handlung erst wieder, wenn neue Personen ins Spiel kommen.

          Dreckige Wäsche wird auf der Straße gewaschen

          Bei Ehescheidungen prominenter Zeitgenossen ist das gewöhnlich ganz anders. Da wird die dreckige Wäsche auf der Straße gewaschen, noch am Körper sozusagen. Weil natürlich die erwartbar heftige Anteilnahme des Publikums zuletzt der Wahrheitsfindung dienen soll - und zuerst der Selbstfindung beider Parteien. Forderte Verona Feldbusch anno 1997 für geschlagene 31 Tage ehelicher Zweisamkeit mit Dieter Bohlen eine Abstandszahlung von einer halben Million, gab sich der Ex-Gatte großzügig wie ein Marktschreier: "Keine Frau der Welt hat jemals mehr für 15 gemeinsame Nächte bekommen!"

          Barbara Becker war mit ihrem Boris immerhin sieben volle Jahre verheiratet gewesen und besaß zwei Kinder von ihm, als sie in Miami die Scheidung einreichte und durch ihren Anwalt Samuel I. Burstyn eine Abfindung von 15 Millionen Euro fordern ließ. Ebenfalls kein schlechter Schnitt. Dieselbe Kanzlei ist auch für jene amerikanische Hausfrau aktiv, von der auf Wunsch des gegnerischen Anwalts nicht mehr als ein Vorname genannt werden darf. Carrie würde sich gern von ihrem Ehegatten lossagen, so versprach sie - unter der Voraussetzung, daß der ihr eine angemessene Abfindung zahlt. Für angemessen hält sie einen Betrag, der die exorbitante Ablösesumme von Prinzessin Diana sogar noch übersteigt.

          Das Honorar wird nach dem „Streitwert“ berechnet

          Dies handeln die Anwälte untereinander aus. Ihr Honorar berechnen sie auf Stundenbasis oder nach dem "Streitwert" des anstehenden Verfahrens. Die Münchner Scheidungsanwältin Marie Luise Becker-Busche, von ihrer Klientel als "tougher, effizienter und billiger als die namhaften Herren in ihrer Nachbarschaft" gepriesen, nimmt für die Beratungsstunde zwischen 150 und 400 Euro. Wohl wissend, daß die Kollegenschaft oft genug das Doppelte liquidiert. Einen Ehevertrag empfehlen inzwischen die meisten im Familienrecht tätigen Kanzleien: Dann zumal, sagt Becker-Busche, "wenn einer Geld in die Ehe mitbringt und es hernach wieder mitnehmen will".

          Weitere Themen

          Millionenbeute bei Einbruch bei Aldi-Erbin

          Babette Albrecht : Millionenbeute bei Einbruch bei Aldi-Erbin

          In die Villa der Aldi-Milliardärin Babette Albrecht soll eingebrochen worden sein: Die Diebe sollen Beute in Millionenhöhe mitgehen lassen haben. Gewisse wertvolle Gegenstände blieben jedoch unbeachtet liegen.

          Topmeldungen

          Auch drei Düsen könnten genügen: Airbus A380 der Fluglinie Emirates.

          Airbus : Wann darf ein A380 mit drei Turbinen fliegen?

          Ein Airbus A380 braucht zum Fliegen nicht unbedingt vier Triebwerke. Er kommt auch mit einem weniger ans Ziel. Unter bestimmten Voraussetzungen und Vorschriften.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.