https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/
Boris Becker Ende April in London auf dem Weg ins Gericht.

Haft in Großbritannien : Boris Becker in anderes Gefängnis verlegt

Fast einem Monat nach dem Urteil gegen ihn sitzt Boris Becker in Großbritannien nun in einem anderen Gefängnis. Zunächst war der frühere Tennisprofi in einer Anstalt untergebracht, die für Überfüllung, Gewalt und schlechte hygienische Zustände bekannt ist.
Freut sich über Fans: Juan Carlos winkt Spaniern zu, die auf seine Ankunft im Zarzuela-Palast gewartet haben.

Juan Carlos in Spanien : Ohne Erklärung oder Entschuldigung

Nur kurz schaute Juan Carlos am Montag bei seiner eigenen Familie in Madrid vorbei, bevor er nach Abu Dhabi aufbrach. Schon im Juni will er nach Spanien zurückkehren.
Zupackend: Mark Appel will Burgherr werden.

Neubau nach Mittelalter-Art : Ein Traum von einer Burg

In der Mitte ein Turm auf einem Erdhügel, dazu Palisaden und ein Graben: So sahen viele Burgen im Flachland aus. Nun will ein Verein um einen Mittelalter-Fan mitten in Deutschland eine solche Burg nachbauen.
Wo ihre Großmutter zur Schule ging: Sophie Ullin (rechts) besucht den Kurs, in dem Comics über ehemalige Schülerinnen der Schillerschule entstehen.

Schule erinnert an Holocaust : Rote Rosen für die Enkelin der Überlebenden

Die Erinnerung an den Holocaust wird sich verändern, wenn Überlebende fehlen, die von ihrem Leid berichten können. An der Frankfurter Schillerschule wird nun früheren Schülerinnen gedacht, die in der NS-Zeit verfolgt wurden – mit Comics und einer Performance.
Auf seinen Auftritt am Donnerstagabend inmitten der feiernden Eintracht-Fußballer hätte der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) wohl besser verzichtet.

Krisenkommunikator Sieber : Was macht Uli Hoeneß besser als Peter Feldmann?

Der Frankfurter Oberbürgermeister sorgt für einen Eklat nach dem anderen. Warum einige öffentliche Personen trotz Skandalen wie Phönix aus der Asche steigen und andere nicht, erklärt Krisenkommunikator Armin Sieber im Interview.

Seite 3/51

  • Benedict Cumberbatch : „Ich will wissen, was Frauen denken“

    Bei Benedict Cumberbatch werden viele schwach. Im Interview spricht der 45-jährige Weltstar über seinen feministischen Erziehungsstil, den Rausch vor der Kamera – und das Reptiliengehirn von Wladimir Putin.
  • Jochen Florstedt sucht vergeblich nach einem Scholz-Doppelgänger.

    Doppelgänger-Agentur : Wer sieht aus wie Olaf Scholz?

    Seit 1998 vermittelt Jochen Florstedt mit seiner Agentur Doppelgänger bundesweit an Film, Fernsehen und Firmen. Für Kanzler Olaf Scholz ist aber noch kein passender Bewerber dabei.
  • Valentino bei seiner letzten Prêt-à-Porter-Schau.

    Valentino wird 90 : Der Liebling von Elizabeth Taylor

    Schon als Kind war er von der Schönheit besessen – und füllte mit ihr nicht nur ein langes Leben, sondern auch eine erstaunliche Karriere. Nun wird der italienische Modeschöpfer Valentino Garavani 90 Jahre alt.
  • Tesla-Chef und zukünftiger Twitter-Besitzer Elon Musk schaut auf sein Handy

    Tesla-Chef : Musk plant Trumps Twitter-Verbannung aufzuheben

    Dass Trump von der Plattform ausgeschlossen wurde, sei für Musk „moralisch falsch und schlicht dumm“ gewesen. Sollte der Milliardär die Plattform übernehmen, steht dem Ex-Präsidenten die Tür offen.
  • Umzug geplant: Das Unternehmerpaar will die alte Autowerkstatt aufgeben und in eine neue umziehen. Doch nun droht eine Räumungsklage.

    Existenzkampf einer Firma : Mit einer E-Mail begann das Fiasko

    In Walluf im Rheingau erhebt ein Ehepaar schwere Vorwürfe gegen die Gemeinde. Ihrer Meinung nach wurde eine Baugenehmigung verschleppt. Dem Familienbetrieb droht der Verlust der Existenz. Über einen Streit, bei dem es nur Verlierer gibt.