https://www.faz.net/-gun
Nur gemeinsam stark: Bergsteiger

Kraft des Zusammenhalts : Woher kommt Solidarität?

Menschen lieben Freiheit. Wie können soziale Bindemittel trotzdem halten in fragmentierten Zeiten? Ein Blick auf die große Geschichte menschlicher Solidaritätsentwürfe.
Donald Trump ist kein Fan von der Ehefrau des britischen Prinz Harry.

Wahl in Amerika : Trump attackiert Herzogin Meghan

Er sei „kein Fan“, sagte Präsident Trump über die Herzogin von Sussex – und wünschte Prinz Harry ironisch „viel Glück“. Meghan hatte zuvor geäußert, das Land brauche Veränderung.
Erzählt vom eigenen Leben: Schriftstellerin Zsuzsa Bánk

Zsuzsa Bánk über neues Buch : Leben, Tod und Schreiben

Die Schriftstellerin Zsuzsa Bánk berichtet in ihrem neuen Buch „Sterben im Sommer“ vom Tod ihres Vaters und davon, wie man das eigene Erleben erzählt. Getröstet hat sie das Schreiben nicht – aber es hat ihr dabei geholfen, sich heute besser zu fühlen.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wir arbeiten im Team – und haben alles zum Thema Teamarbeit und Paaren zusammengetragen: Wir haben das Duo von Jil Sander getroffen, mit nach der Geburt getrennten Zwillingen gesprochen – und uns darüber Gedanken gemacht, ob es als Paar auch ohne Eifersucht geht. Das und mehr gibt es in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins – hier zum Download.

Seite 2/51

  • Schauspielerin Drew Barrymore ist auch datelos glücklich.

    Drew Barrymore : Kein Date seit fünf Jahren

    Seit fünf Jahren ist Drew Barrymore geschieden. Und genauso lange hatte sie kein einziges Date mehr.
  • Man kennt sich: In Dierfeld in Rheinland-Pfalz kann man sich schwer aus dem Weg gehen. Die Einwohner leben und arbeiten in einem Haushalt.

    Kleinste Gemeinde Deutschlands : „Fast wie in einer Kommune“

    Wo liegt die kleinste Gemeinde in Deutschland – und wer wohnt dort? Ein Interview mit dem Ortsbürgermeister Roderich von Greve-Dierfeld über sein kleines Dorf der Superlative.
  • Der amerikanische Astronaut Thomas Stafford, Kommandant der Apollo-Kapsel (links), und der Kosmonaut Alexej Leonow, Kommandant der sowjetischen Sojus-Raumschiffes, aufgenommen in der Sojus-Kapsel nach dem erfolgreichen Apollo-Sojus-Kopplungsmanöver Mitte Juli 1975.

    Thomas Stafford wird 90 : Nur auf dem Mond landen durfte er nicht

    Zurück zum Mond? Das ist für Thomas Stafford keine Frage. Als Pilot von Apollo 10 kam er unserem Trabanten selbst schon einmal recht nahe. Heute feiert der Weltraumveteran, der den Weg für die erste Mondlandung ebnete, seinen neunzigsten Geburtstag.
  • Youtube-Star Standart Skill : Fortnite zocken und reich werden

    Der Youtuber Standart Skill hat sein Leben lang nichts lieber getan als Computerspiele zu zocken. Jetzt ist er dank Fortnite reich – und fährt Lamborghini. Ein Besuch in Neuruppin.
  • Auch im Bordell „Sex Inn“ im Frankfurter Bahnhofsviertel bleiben die Betten vorerst leer.

    Prostitution in Corona-Zeiten : Leere im Laufhaus

    Anders als in Nordrhein-Westfalen sind die Bordelle in Frankfurt wegen der Pandemie noch immer geschlossen. Käuflichen Sex gibt es aber nach wie vor. Prostituierte entwickeln neue Geschäftsmodelle – zum Ärger der Bordellbetreiber.
  • Reales Treffen: Nur wenige Jugendliche können seit Juni im Queeren Zentrum in Darmstadt wieder zusammenkommen.

    Queere Zentren : Zusammen trotz aller Hürden

    Während der Corona-Krise mussten queere Zentren ihre Schutzräume neu organisieren. Auch nach den Lockerungen sind die Folgen der Einschränkungen spürbar.
  • Abgesperrt: Die Ukraine verweigert Pilgern den Zutritt.

    Pilger stecken fest : Im Niemandsland

    Die Ukraine hat ihre Grenzen für ausländische Staatsbürger geschlossen. Doch anlässlich des jüdischen Neujahrsfests fürchtet das Land den Ansturm von bis zu 4000 Pilgern, 800 stecken bereits zwischen Belarus und der Ukraine fest.
  • „Angehörige sind zartbesaitet“: Wolf steht auf dem Frankfurter Hauptfriedhof, auf dem sie regelmäßig arbeitet.

    Trauerrednerin : „Schmerz kann man nicht wegnehmen“

    Britta Marlene Wolf spricht als Trauerrednerin mit Menschen in extremen Situationen. Im Interview erzählt sie, wie man Betroffenen hilft und ob es in dunklen Stunden überhaupt Trost geben kann.