https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/russischer-kosmonaut-erhaelt-doch-us-visum-fuer-flug-zur-iss-17753277.html

Erst Ärger, dann Entwarnung : Russischer Kosmonaut erhält doch US-Visum

  • Aktualisiert am

Der russische Kosmonaut Nikolai Tschub darf nun doch in die USA einreisen. Bild: dpa

Nikolai Tschub wollte sich in den USA auf einen Flug zur ISS vorbereiten – doch ihm wurde die Einreise verweigert. Wie die Raumfahrtbehörde Roskosmos bekannt gab, erhielt er nun doch ein Visum.

          1 Min.

          Nach zwischenzeitlicher Verstimmung auf russischer Seite hat ein Kosmonaut nun doch ein Visum für die USA bekommen. Noch vor wenigen Tagen hatte sich die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos verärgert gezeigt, weil Nikolai Tschub das Dokument verweigert worden sei. Nun schrieb die Behörde auf Twitter: „Die USA haben dem Roskosmos-Kosmonauten Nikolai Tschub ein Einreisevisum ausgestellt.“

          Tschub will demnach für ein Training im Johnson Space Center in Houston in die Vereinigten Staaten fliegen. Der Aufenthalt dort ist Teil der Vorbereitung für einen 2023 geplanten Aufenthalt auf der Internationalen Raumstation ISS.

          Es ist üblich, dass russische Raumfahrer in der Einrichtung im Bundesstaat Texas gemeinsam mit US-Kollegen trainieren. Angesichts der vielen Konflikte zwischen Moskau und Washington gilt die Raumfahrt traditionell als einer der wenigen Bereiche mit weitgehend problemloser Zusammenarbeit.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Eutelsat sendet Putins Hetze : Propagandakrieg bei 36 Grad Ost

          Der französische Satellitenanbieter Eutelsat verbreitet die Kreml-Propaganda in Russland und in Europa. Das soll sich ändern. Eine Petition fordert die EU und Emmanuel Macron dringend zum Handeln auf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige