https://www.faz.net/-gum-8ic54

Rockmusiker : Meat Loaf bricht bei einem Konzert zusammen

  • Aktualisiert am

Meat Loaf auf einer Bühne in Frankfurt in 2013 Bild: Jakob von Siebenthal

Bombastrocker Meat Loaf ist am Donnerstagabend auf der Bühne kollabiert. Das Konzert wurde abgebrochen. Bereits vor einigen Tagen hatte er einen Auftritt absagen müssen.

          1 Min.

          Der amerikanische Rocker Meat Loaf (68) ist bei einem Konzert im kanadischen Edmonton zusammengebrochen. Das berichtete die Zeitung „Edmonton Journal“.

          Der 68-Jährige („I’d Do Anything For Love“) wurde nach Angaben von Augenzeugen am Donnerstagabend (Ortszeit) ins Krankenhaus gebracht. Einige Fans dachten zunächst, die dramatische Szene sei womöglich nur gespielt. Als klar wurde, dass dies nicht der Fall war, wurde das Konzert abgebrochen.

          Meat Loaf hatte vor einigen Tagen bereits ein Konzert in Calgary absagen müssen. Über die Ursache für den Zusammenbruch ist noch nichts bekannt geworden.

          Weitere Themen

          Wie riecht ein USB-Stick?

          Datenträgerspürhunde : Wie riecht ein USB-Stick?

          Auch als Reaktion auf den Missbrauchsfall in Lügde setzt die Polizei nun Datenträgerspürhunde ein. Im Zeitalter der Digitalisierung wird das Schnüffeln nach Datenträgern bei der Aufklärung von Kriminalfällen immer wichtiger.

          Topmeldungen

          Das Symbol der Türkei, weißer Halbmond und Stern auf rotem Untergrund.

          Syrien-Konflikt : Gut so, Wolfsburg!

          In der Türkei können VW und andere auch später noch Werke bauen – aber erst, wenn dort wieder Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Friedfertigkeit gelten.
          Sogenannte Fußballfans in Bulgarien, einem „der tolerantesten Länder der Welt“?

          Gegen den Hass : Die Strafen müssen weh tun

          Im Fußball hat sich ein Klima entwickelt, in dem sich Rassisten und Nazis ungeniert ausleben. Sanktionen schlugen bislang fehl. Ohne Punktabzüge und Disqualifikationen wird es nicht gehen. Aber selbst das reicht nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.