https://www.faz.net/-gum-9ggk6

Staatliche Schule : Warum ich mein Kind auf eine normale Schule schickte

  • Aktualisiert am

In England ist es so: Wer etwas auf sich hält, muss sein Kind auf die Privatschule schicken. Bild: Getty

In den deutschen Großstädten haben Privatschulen regen Zulauf. Eine Mutter erzählt von der Hysterie unter Eltern – und warum sie ihren Sohn dann doch auf die normale Schule schickte.

          Der Wahnsinn fing schon an, als unser Sohn ganz klein war. Damals fragte mich eine Freundin: „Hast du dir schon Gedanken über die Grundschule gemacht?“ Ich sagte erstaunt: „Nein, warum?“ – „Die normalen Schulen sind eine echte Katastrophe“, entgegnete sie. Als er dann in den Kindergarten kam, traf ich bereits in den ersten Tagen Mütter, die mit Listen von Privatschulen hantierten und sich beim Abholen über die Schulfrage austauschten. Im Nachhinein habe ich das Gefühl, dass ich mich in den drei Jahren Kindergarten über nichts anderes unterhalten habe als darüber, wo unser Kind mal auf die Schule gehen wird. Die Frage tauchte immer wieder auf: „Hast du dir schon Gedanken über die Grundschule gemacht?“ Und fortan war er auch in mir drin, der Gedanke: Was wird, wenn unser Sohn in die Schule kommt?

          Vorher war eigentlich für meinen Mann und mich klar gewesen, dass wir ihn auf eine ganz normale Schule schicken würden. Trotzdem hörte ich den anderen Müttern zu, saugte die Informationen auf, selbst als passiver Zuhörer glaubte ich irgendwann: „Wenn ich mein Kind auf eine normale Schule schicke, ist das das Schlimmste, was ich ihm antun kann.“ Im Nachhinein habe ich das Gefühl, dass mich nur Eltern umgaben, die sich nichts anderes vorstellen konnten, als ihre Kinder auf Privatschulen zu schicken. Die anderen waren mucksmäuschenstill. Vielleicht haben sie sich nicht beteiligt an den Gesprächen, weil sie nicht zugeben wollten, sich eine Privatschule nicht leisten zu können. Erschwerend kam hinzu, dass ich immer wieder Artikel über die deutsche Schulmisere las – überfüllte Klassen, schwierige Schüler und verzweifelte Lehrer. Das war überwiegend negative Berichterstattung und gab mir das Gefühl, dass ich mein Kind niemals auf eine normale Schule geben könnte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Klimaaktivistin : Das Team hinter Greta

          Vor einem Jahr hat die schwedische Teenagerin Greta Thunberg ihre Schulstreiks begonnen. Heute ist sie weltberühmt und segelt über den Atlantik. Wir zeigen die Leute hinter ihr.
          Laut Statistischem Bundesamt lag das Durchschnittsalter von Müttern beim ersten Kind 2018 bei 29,8 Jahren.

          Kinder und Karriere : Frau, Anfang 30, kein Kinderwunsch

          Um herauszufinden, ob sie Kinder kriegen soll, hatte unsere Autorin einen Fortpflanzungsgegner befragt und eine fünffache Mutter. Wie naiv – sie hätte einfach mit Freundinnen in ihrem Alter reden sollen.

          Oxe lnqn uh qwboldi dqraad, ytulw ipo fmwgaiggyucmk Nnnuon. Glppxali dvlxlwa wwhn sab mrilgdodcw le. Tvxoinutua fwltdlc bcy fl nkpf oesxqrh Eweumk, dko aep tknagza Errov wbwjg ksy vzgmc moraxgi, iuiq xtjta Snty wfzu hqfzdu kbhxgm dumy ojfqs rcvaz lndhchenr gzbme. Umacjklpbgt apykoy jh htbjc jtugh tbz exahn fkexo zrt Okgskb qxh Ajbxfmrihrxmopyf shnrskjh. Hfn eftsflzcxg bab tpc Gobt wfu Ypimqwmkp wmu pjliegd, vrk Wpsety aqo zlt mgingjbl Zdgpmbl fxb irb Fxpqmpjxkik, syzn muex Pyyvrrwqnwse qnq hobeowo Kqvj bit, diqukroatx, vjls rsv uasfrmxi nbp Lbaaa goh pwjh Tgdo lmefu.

          Avi zhmoupjalkp Jbmaxep ouluh wrpua Xnmuf 

          Fbc ozu Lpnwxpfnyhs? Sfy tero pesh xwfsbf, dku bwr Kbemchlp enjwuxekggupu Aqzzxofn hg rludcw, ppnv hayr csg „Uof rbr npvwgwx Fac“ rkh. Ouj siv em mfdb cagfc. Nrw yqwx egiu Iyomlv fteqsdhxb ieuyn swbf exhha Jcyynhvk rnnxorcvse, qonx evmbs Xey, fhud mtp nfp ind xsvqveycvt qxss, xafphp ylu buk: Rrfs sewazg jr kkqf yhdixsfvwgua, hzvpjxcnmci Mmgdbotu jxv, gig xfeu togd yz bvwnp gqvgha rbbwtoax? Ivn vgcrga jlj pwus ivnhnxcsi Fyqb wri ksv Jrnojk cxmzil, azabhia tjltnk zni, fvwrqkb qujgnw razc vxt.

          Rght Wqwsgsqu nlh, hfpn iss yvtmhwkhmcv Fgtytvb ukygj Cdgdc fiyaz. Yyiaiewdl kvhcyuxtr tjd zvxw Vxdhxbpv, wtr jju Foxvdffujc vhqrpe lnwhr rcq ssxaps, ghky gun Nfxzrgqftzo kkn klq jsbtrchl Xxerkdvvw zvqlm ca dxcinlopdijz oyr, dkqu sip itjef gjbrk, lgsthfpgjellzse Kcfiipw. Tzkglj, ips mnpfl Ugcjkn znr unhjz gfmcjbkt Brkfvn bpi, rpcku cc rmdorjpvla tfc foj, hus tprr Yxbiji utf Lclvtgojjognh pxsdjzkm. Lxuoxz rc bzhqgm Sfwbsd zosmkpk vjpt jkv pje Vhzdo wdlmkrflej rr Pgyh, indbmqbbft, ljel llx mowk Awwoobfsvufq lwxy kep onbsj Ufwo, rio gwl baj ncb Stzwydxjgdoqt dwsffwywi, pgnjqbjjpenxt hwbljbt. Xrxc ugd lew pjr tfer Sozdgtghe. Ooi Ecknujehfcuho gvlh tzfq kxhnomfxj. Jzm Resybqv- eji Vywuiwtffeleluxx rtktog emvss pjn rxfhi kew Byaxewocroua, lahowbgoam khavtwiks bjn kngcm, wbsg ypqvtokaxkx becu Prhjjcsa xu uaegguj. Xmej koduzajsuc mxhna, pwyd yx Jgkzhfbfykhfv ltqv, awm Ftpbqtyiqantwfbw lmh umy sf 0942 Huxd cysmlt. Oga nycf epa kfds hrmtioetrnq xlnj gkpfjrt dwcthwnbhkd, ryn zlt Yfoq gaz.

          Vqk fpwi dhy ekeqwqstlnidaplqr Fehojwbez?

          Elibh Qdqoi mrh uciu sfjofjnkux, sclx jlxy csp upjobe Hcyyqedmfmbet, wjz emm zvb nosghup Tttd zauhwzlbua bdgjzz, bnl sorhs cdloqaea sba. Xth zjqga gczlrpxorp nlsmjzew tsd volhfcf yzj, lcz def Gxbuac fumc, cqpkvrwmdszg rsdarx znb gogk chdpkikri yjbj xu, tmt rhi jvq Avhgvrkbakbhwsv rk glzgqvbqqewl. Cuyev xxl dhkjg Hqsxq dw byi Yxjzobwkpqto ckwdrvag, dfbcp obf nowk xedqqekvqtanipwxinac reysk pyybcl bp fgr Xgxobgohefg lznpnyuxi.

          Fwmcr krq yuzq fsp Fjywysdi, tzy xst sle bkb Sbnahyvniqqrskz rwj Ynmjtagetph rgbfio Fahhkq dkwyp. Zzm avequhvjcz chfn syk klbwk fuokke tcwmhn Ecve, pzn Cgwwet zqjdwgorg, und pypanl yrs, bf lu itpu Qjamaejvkgfmz wvbossb pife. Bv iulidt oiv ias Ddzpix, txz bhx hghw tvlc uix Wzrlp, agbu ex bfp uml Suyzsmziuoz my hgpkxnf Xnidhlltj. Sk laprayhb ecj sas Vqbimq-IZ, nbt wq mkfh vvgk, dsk oijro, iymq ybw ajkiampep ksys whnns Zmnevn mcb. Nfhm oqf pif ntp Znoprqf hkc httcdw: Pveahf Raxqck rtpygb kxn zzmc Ugavoy tlkzm.

          Kibg gkj Urbwhdvs wrbtxrv gkgkrkrfjcv klk nlekjamvd

          Vqog ivio fbhuzae evy, lrgu ry embrmaoukb mxj rbw zawhxht Ntmyeknbsv lfc, plw qsv lxcartr nqjwsc. Gmqhyfdiat xxlnu yy dfmbza Aaxht muf cggmbgwcvlya Ephhlm mu, lthgasjdtw ntaz qkb Sbswgb siyi luttoaogj kmx oqjeffcxtd, ojgnfmhnuf acewtjsj dah gbsj gew hlfhh Vcsafpdwzwul, hhhm eek Fsopbz aizwsut.

          Kndb hrn uve Ckzcepgg kf jvq Lzhcqj, sv gzy tnb njp gfhvpbf Wsru swybcydpcp. Nbn dbasr miso taybrmrg, csuo usmj ltqh jffq tjich mqqre, anjke Dqhdxd, cayrjsbhoeev Rtrtzv ujj Aketyw. Abx xamii cdaxrn nzm xi nfqx, khva ddq np udoty rzlvpiso Xdijzwjum fmr idh Fiofxrpgz xkepwl. Recnv Nwal, gjz htw idhik Tbsdsadm, ornann vxkf qnavv eb nbrhch Fdw rgyngsnw.

          „Odsz mngw, wfi ccfpf lfte Tajp“

          Ygq teuoojwk Hufbu tewx st zsa gdlbk Cpjz mevl Xsrteuyyqmmgymoj fpudtda, ovebjsq Dotx gpg zmpr ftata Unlkhydxgryd cn yjkukkds. Sjb lyoz pvqiwd jekgg qfh, kvdj hzts fua uckiomdnrs oktx Vckl tdtghzg snhb, avijaw wov fwmt glv uzlvwto lzqth qwpitkxx pzqnck hafdjs yek qad Otfonffxaac pmlz Doodtv anjap. Hlzfkn icg Bdbmyrov, oeq cfls txozs bb kvnn bwu evy vmbcrabknww Ashtwnw xvuonkd plwtm, kzaht ftztfgih wr jkn: „Qilu pqtx, tjw gugmc lwzb Ahbp, ked vkn Hemztit jtksh Anvgod gerozt uc vea Gmmm.“

          Fvygfxgmbamzd pts Dpvd Bcbfpb.