https://www.faz.net/-gum-9w6tl

Prinzessin Beatrice : Zeit für eine royale Hochzeit?

  • Aktualisiert am

Dieses undatierte Foto zeigt die britische Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi in Italien Bild: dpa

Nach zahlreichen Skandalen in der britischen Königsfamilie soll nun endlich ein Hochzeitstermin für Prinzessin Beatrice gefunden worden sein – möglicherweise sogar mit Empfang im Buckingham-Palast.

          1 Min.

          Für Prinzessin Beatrice könnte alles so schön sein, wäre da nur nicht ihre Familie. Die älteste Tochter von Prinz Andrew hatte sich im September mit dem Immobilienentwickler Edoardo Mapelli Mozzi verlobt, seither wartete sie darauf, dass für sie ein Hochzeitstermin gefunden wird.

          Ein Skandal jagte den nächsten: Da war erst Vater Andrew, der als Freund von Jeffrey Epstein eine Minderjährige missbraucht haben soll, dann kam Cousin Harry und dessen Frau Meghan auf die Idee, ihre königlichen Verpflichtungen in Frage zu stellen und halbjährig nach Kanada auszuwandern. Großmutter Elisabeth hatte den Kopf nicht frei, immerhin gab es neben Andrewxit, Harrxit und Megxit auch noch den Brexit.

          Nun aber soll ein Termin gefunden sein, und die Königin soll sogar ihrer Enkelin, immerhin Nummer neun in der Thronfolge, einen Hochzeitsempfang im Buckingham-Palast in Aussicht gestellt haben, eine Ehre, die zuletzt Prinz William und seiner Frau Kate 2011 zuteilwurde. Harry und Meghan, aber auch Beatrices Schwester Eugenie heirateten auf Schloss Windsor. Dabei war der 36 Jahre alte Bräutigam von Beatrice schon einmal – von 2015 bis 2018 – verheiratet, mit der amerikanischen Architektin Dara Huang. Mit ihr hat er auch einen Sohn, den dreijährigen Christopher.

          Hochzeitstermin für die 31 Jahre alte Beatrice und den Abkömmling einer italienischen Grafenfamilie ist angeblich der 29. Mai. Das zumindest wollen britische Medien von Freunden der beiden erfahren haben. Es könnte stimmen: Denn kurz danach beginnt Royal Ascot, und die Rennwochen sind ihrer Majestät heilig.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Jetzt auch für Unter-65-Jährige empfohlen: der Corona-Impfstoff von Astra-Zeneca

          F.A.Z. exklusiv : Stiko empfiehlt Astra-Zeneca auch für Ältere

          Neue Studien belegen die Wirksamkeit und Sicherheit des Vakzins auch für Senioren. Mit dem jüngsten Beschluss der Ständigen Impfkommission könnte die Impfkampagne an Fahrt aufnehmen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.