https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/prinz-charles-besucht-james-bond-filmset-in-london-16247648.html

In London : Prinz Charles besucht James-Bond-Filmset

  • Aktualisiert am

Prinz Charles unterhält sich mit Bond-Darsteller Daniel Craig am Drehort des 25. 007-Streifens. Bild: Reuters

Während sich die Film-Crew des aktuellen James-Bond-Films über hohen Besuch von Prinz Charles freute, war dieser vor allem an einer Requisite interessiert.

          1 Min.

          Der 70 Jahre alte Prinz Charles hat am Donnerstag die Londoner Pinewood-Filmstudios besucht, in denen derzeit der 25. James-Bond-Film gedreht wird. Er unterhielt sich dabei mit 007-Schauspieler Daniel Craig (51) sowie dessen Kollegen Ralph Fiennes (56) und Naomie Harris (42).

          Besonderes Interesse hatte der royale Autofan an den berühmten Aston Martins, die der Geheimagent in den Filmen fährt. Der britische Thronfolger informierte sich auch über den Inhalt des neuen Streifens und erklärte Fiennes, er kenne ihn noch aus den „Harry Potter“-Filmen als Bösewicht Lord Voldemort.

          Der Jubiläums-Bond wird derzeit unter anderen in London und auf Jamaika gedreht. Er soll im April 2020 ins Kino kommen. Immer wieder mussten die Dreharbeiten in den vergangenen Wochen unterbrochen werden. Hauptdarsteller Craig hatte sich am Knöchel verletzt und musste operiert werden, vor wenigen Wochen wurde den Machern zufolge bei einer „kontrollierten Explosion“ ein Crew-Mitglied leicht verletzt.

          Prinz Charles, Daniel Craig, Ralph Fiennes und der Regisseur Cary Joji Fukunaga
          Prinz Charles, Daniel Craig, Ralph Fiennes und der Regisseur Cary Joji Fukunaga : Bild: Reuters

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der türkische Präsident Tayyip Erdogan am 18. Mai 2022 im türkischen Parlament

          NATO-Norderweiterung : Was Erdogan eigentlich will

          Die Blockadedrohung bei der NATO-Erweiterung zeigt, wie weit sich die Türkei und der Westen entfremdet haben. Hauptadressat der türkischen Forderungen ist Washington.
          Das Uhlenhaut-Coupé im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart

          Für 135 Millionen Euro : Mercedes verkauft das teuerste Auto der Welt

          Das teuerste Auto der Welt ist jetzt ein Mercedes. Von dem Auto aus dem Jahr 1955 gibt es nur zwei Exemplare. Für die illustre Versteigerung hat der Konzern eigens sein Museum geschlossen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige