https://www.faz.net/-gum-vw1a

Persönlich : Will und Meckel: „Ja, wir sind ein Paar“

  • Aktualisiert am

Anne Will und Miriam Meckel haben ihre Beziehung öffentlich gemacht Bild: dpa

Sie wollen ihr Privatleben privat halten, doch nun fühlte sich Anne Will dann doch bemüßigt, die Gerüchte aus der Welt zu schaffen: „Ja, wird sind ein Paar“ bestätigte sie ihre Liebesbeziehung zu Miriam Meckel. Alles weitere bleibt privat. Hoffentlich.

          Anne Will hat sich „geoutet“: Die 41 Jahre alte ARD-Moderatorin bestätigte der Zeitung „Bild am Sonntag“, dass sie eine Liebesbeziehung mit ihrer langjährigen Freundin Miriam Meckel verbindet.

          Das Paar erschien am Samstagabend zur Verleihung des Preises für Verständigung und Toleranz an Altbundeskanzler Helmut Kohl und den Historiker Fritz Stern im Jüdischen Museum in Berlin. Beim Posieren mit ihrer Begleiterin vor den Fotografen bestätigte Will: „Ja, wir sind ein Paar.“ Lächelnd habe sie hinzugefügt: „Aber wir möchten unser Privatleben privat halten.“

          NDR: „Eine Privatsache“

          Will und Meckel hatten ihre Verbundenheit schon seit etwa fünf Jahren gezeigt, indem sie gemeinsam Veranstaltungen besuchten. Bisher hatten sie nie über ihre Liebesbeziehung gesprochen. Die ein Jahr jüngere Miriam Meckel hat ebenso wie Will eine Talkshow im Fernsehen; sie moderiert beim Privatsender n-tv. 1999 wurde sie als Deutschlands jüngste Professorin bekannt, von 2001 bis 2002 war sie Staatssekretärin für Medien und Regierungssprecherin des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Wolfgang Clement. Seit 2005 leitet sie das Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Schweizer Universität St. Gallen.

          NDR-Programmdirektor Volker Herres erklärte in einer Pressemitteilung: „Mit wem Anne Will ihr Leben teilt, ist ganz und gar ihre Privatsache. Uns interessiert nur, wie sie ihren Job macht, und den macht sie grandios.“ Ihre Sendung habe sich mit hoher Professionalität und besonderen Informationsgehalt innerhalb kurzer Zeit fest beim Fernsehpublikum etabliert.

          Weitere Themen

          Allzeit bereit

          Die Uhr der Apollo-Astronauten : Allzeit bereit

          Als Buzz Aldrin mit Neil Armstrong den Mond betrat, trug er eine Speedmaster. Bis heute tragen Nasa-Astronauten diese Uhr. Der Raumfahrer Charles Duke hat seine eigenen Erfahrungen damit gemacht.

          Topmeldungen

          Annegret Kramp-Karrenbauer am Samstag beim feierlichen Gelöbnis neuer Rekruten zusammen mit Eberhard Zorn, Generalinspekteur der Bundeswehr

          Annegret Kramp-Karrenbauer : Mehr Unterstützung für die Ministerin, bitte!

          Als Parteichefin hat Kramp-Karrenbauer schwere Wahlkämpfe vor sich. Gleichzeitig will sie ihr Ministerium und die Truppe besser kennenlernen. Eine kaum zu bewältigende Aufgabe. Sie verdient dabei Unterstützung – gerade aus der Bundeswehr.
          Emanuel Buchmann (vorne) und Thibaut Pinot (Zweiter von vorne) bei der Tour de France

          Tour de France : Buchmanns Glanzstück am Tourmalet

          Bei der Fahrt auf den berüchtigten Tourmalet ist Thibaut Pinot am Schnellsten. Zweiter wird ebenfalls ein Franzose, der das Gelbe Trikot behält. Emanuel Buchmann landet nach einer starken Leistung auf Platz vier.
          Bereits ab 14.00 Uhr könnte die gefühlte Temperatur über 32 Grad liegen, dann herrscht Warnstufe 2. (Archivbild aufgenommen in Berlin)

          Deutscher Wetterdienst : Hitzewarnung für Deutschland

          Der Deutsche Wetterdienst rechnet ab Montag mit ersten Hitzewarnungen. Ab Mittwoch soll dann ganz Deutschland von einer Hitzewelle erfasst werden. Besonders Kinder, alte und kranke Menschen sind durch die hohen Temperaturen gefährdet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.