https://www.faz.net/-gum-9rec6

Schönheitsoperationen : Microneedling für die Wiesn

  • -Aktualisiert am

Die Ärztin Eva Maria Strobl behandelt in ihrer Praxis in der Nähe der Theresienwiese Daniela Franz. Bild: Pahnke, Christina

Am Samstag beginnt das Oktoberfest. Viele Besucher haben sich schon in Form gebracht – manche sogar in der Schönheitspraxis. Ein Besuch.

          4 Min.

          Die Schönheitspraxis von Eva Maria Strobl liegt nur ein paar Gehminuten von der Münchner Theresienwiese entfernt. Schon Tage vor Beginn des Oktoberfests sieht man von dort den Freefalltower – die Vorhut auf der Wiesn hat ihren Job erledigt. Anderswo laufen die Vorbereitungen noch: Während die einen versuchen, in Biergärten in einen schönen Trinkrhythmus zu kommen, gehen andere zum Wandern in die Berge, um ihre Waden so stramm zu bekommen, wie sie es in ein paar Tagen selbst sein wollen. Wieder andere gehen zu Doktor Strobl.

          Timo Frasch

          Politischer Korrespondent in München.

          Zum Beispiel Daniela Franz. Die gebürtige Münchnerin, 46 Jahre alt, ist mit dem Oktoberfest aufgewachsen. Heute ist sie Mitinhaberin eines Autosalons für Oldtimer und edle Gebrauchtwagen. Auf der Wiesn, sagt sie vor ihrer Beauty-Behandlung, werde schon „das eine oder andere Gschäftl“ gemacht. Da kann es nicht schaden, wenn man aussieht wie frisch aus dem Urlaub. Strobl untermauert das mit einer Anekdote.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Emmerich Schneck und seine Frau Angelika in ihrer Metzgerei in Rüdesheim

          Keinen Nachfolger gefunden : Ein Metzger macht Schluss

          Emmerich Schneck wurde das Metzgerhandwerk in die Wiege gelegt. 60 Jahre ist er alt, genauso alt wie sein Laden. Nun muss er das Geschäft schließen – er kann nicht mehr.