https://www.faz.net/-gum-96oah

Kanadische Flagge am Ufer des Lake Minnewanka im Banff-Nationalpark in der kanadischen Provinz Alberta. Bild: dpa

„O Canada“ : Kanadische Hymne wird genderneutral

  • Aktualisiert am

Die Debatte gibt es schon seit Jahren: Jetzt werden „deine Söhne“ aus der kanadischen Nationalhymne „O Canada“ verbannt.

          1 Min.

          Der kanadische Senat hat den Gesetzentwurf für eine genderneutrale Version der Nationalhymne „O Canada“ verabschiedet. Nun fehlt noch die Zustimmung des Generalgouvernuers, damit die Änderung rechtskräftig wird. Statt „Erwecke in all deinen Söhnen wahre Vaterlandsliebe“ heißt es in der englischen Version künftig „Erwecke in uns allen wahre Vaterlandsliebe“, berichten kanadische Medien (Mittwoch Ortszeit).

          Die Debatte darüber dauerte seit Jahren an. Zwölf Gesetzentwürfe zur Änderung wurden eingebracht. Zuletzt scheiterte der Vorstoß 2010 am Widerstand der konservativen Parlamentsmehrheit.

          „O Canada“ entstand Ende des 19. Jahrhunderts als Auftragsarbeit für ein patriotisches Lied. Zur kanadischen Nationalhymne wurde es jedoch erst 1980. Zuvor war „God Save the Queen“ die Nationalhymne der einstigen britischen Kolonie. Die ersten Zeilen lauten nun: „O Kanada! Unser Heim und Herkunftsland! Erwecke in uns allen wahre Vaterlandsliebe.“

          Weitere Themen

          Drei Minuten im Kugelhagel

          Angriff der Kartelle in Mexiko : Drei Minuten im Kugelhagel

          Mexiko-Stadt galt lange als immun gegen das organisierte Verbrechen. Eiskalt durchgeführte Mordkommandos kannte man bisher nur aus anderen Regionen des Landes. Ein misslungenes Attentat hat diesen Mythos zerstört.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.