https://www.faz.net/-gum-6lh21

Nach Krebsleiden : Celia von Bismarck gestorben

  • Aktualisiert am

Im Alter von 39 Jahren verstorben: die Politikberaterin Celia von Bismarck Bild: dpa

Die frühere Frau von Carl-Eduard von Bismarck, Celia, ist mit 39 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Sie starb am vergangenen Freitag in Genf. Vor zwei Monaten hatte die Politikberaterin die Diagnose Hautkrebs erhalten.

          Celia von Bismarck, die frühere Frau von Carl-Eduard von Bismarck, ist mit 39 Jahren an einem Krebsleiden gestorben. Sie starb am vergangenen Freitag in Genf. Die Politikberaterin und frühere Protokollchefin des Hamburger Filmfestes sei vor zwei Monaten mit Bauchschmerzen beim Arzt gewesen, teilte die PR-Agentur News & Images mit. Dort habe Celia von Bismarck die Diagnose Hautkrebs mit Metastasen im Unterleib erhalten.

          Nach der Scheidung von Carl-Eduard von Bismarck, mit dem sie bis 2004 sieben Jahre lang verheiratet war, behielt die als Celia Demaurex geborene den Familiennamen und den Titel Gräfin bei. Dennoch sagte die Genferin einmal dem „Hamburger Abendblatt“: „Diese Schublade der gelangweilten Society-Lady hat mich immer
          geärgert! Das bin ich überhaupt nicht! Ich habe zwei Interessengebiete - internationale Beziehungen und die Welt der Kultur, des Films, des Theaters.“ In beiden Bereichen war sie tätig und engagierte sich auch gemeinnützig und ehrenamtlich.

          Weitere Themen

          Dichter des Anstoßes

          Denkmal für D’Annunzio : Dichter des Anstoßes

          In Triest ist ein Denkmal für den italienischen Dichter Gabriele D’Annunzio aufgestellt worden. Einige der Anwesenden trugen faschistische Schwarzhemden. Im benachbarten Kroatien sorgte nicht nur das für Empörung.

          Topmeldungen

          Braunkohlekraftwerk Jänschwalde hinter dem ehemaligen Braunkohletagebau Cottbus-Nord

          Details des Klimapakets : Wer hat’s erfunden?

          Kommenden Freitag soll das Klimapaket beschlossen werden. Um die entscheidenden Details wird bis zuletzt gerungen: Offen ist vor allem die Frage, wie viel die Tonne CO2 kosten soll.
          Der frühere türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu trat am Freitag mit fünf anderen Politikern aus der AKP aus.

          Austritte aus der AKP : Rebellion gegen Erdogan

          Einige prominente Politiker sind aus der türkischen Regierungspartei AKP ausgetreten, um ihre eigenen Bewegungen zu gründen. Für den türkischen Präsidenten Erdogan könnte es eng werden.
          Christian Pirkner, Chef des Bezahldienstes Blue Code

          Angriff auf Google Pay : „Ich liebe unmögliche Missionen“

          Bisher zahlt kaum jemand mit dem Smartphone. Doch der Unternehmer Christian Pirkner will dem mobilen Bezahlen in Europa zum Durchbruch verhelfen – und legt sich dabei sogar mit Google und Apple an.
          Schild vor dem Trump Hotel in Washington, 21. Dezember 2016

          Klage von Hoteliers : Hat Donald Trump die Verfassung gebrochen?

          Trump schädige ihr Geschäft, indem er Diplomaten nötige, in seinen Hotels abzusteigen, monieren Gaststättenbetreiber. Damit haben sie vor einem New Yorker Gericht einen Etappensieg errungen. Nun könnte der Surpreme Court den Fall an sich ziehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.