https://www.faz.net/-gum-98bc0

Porträt von Michelle Obama : Ein neuer Platz für die ehemalige First Lady

  • Aktualisiert am

Weil zu viele Besucher das Porträt Michelle Obamas sehen wollen, erhält Michelle Obama in der National Portrait Gallery nun einen neuen Platz. Bild: dpa

Vor einem Monat enthüllte die National Portrait Gallery ein Porträt von Michelle Obama. Seitdem reißt der Besucherstrom nicht ab – auch dank einer Zweijährigen. Nun erhält die ehemalige First Lady einen neuen Platz.

          1 Min.

          Die ehemalige First Lady Michelle Obama ist auch in Porträtform weiter sehr populär: Die National Portrait Gallery in Washington hat aufgrund des großen Besucherandrangs das Bild der früheren First Lady umgehängt. Wie das Museum am Dienstag auf Twitter schrieb, soll das Porträt künftig im 2. Stock ein „großzügigeres Besuchserlebnis“ ermöglichen. Im Februar bescherten die Obamas dem Museum nach eigenen Angaben den meistbesuchten Monat seit drei Jahren.

          Das Porträt von Amy Sherald wurde im Februar enthüllt. Die Künstlerin ist dafür bekannt in ihren Werken häufig Fragen der sozialen Gerechtigkeit zu thematisieren. Besonders viel Aufmerksamkeit hatte das Bild durch das Foto von Parker Curry erfahren: Mit offenem Mund bewundert die Zweijährige Obamas Porträt.

          Topmeldungen

          Wiederaufbau in Beirut : Wer will schon das libanesische Monopoly-Geld?

          Die Bewohner Beiruts müssen nach der Explosionskatastrophe einen Wiederaufbau unter extremen Bedingungen bewerkstelligen. Manche hoffen, der innere und äußere Druck werden die korrupte politische Klasse zu Reformen bewegen.

          Neuer und Flick mahnen : Die gefährliche Lage beim FC Bayern

          Vor den entscheidenden Spielen in der Champions League herrscht beim FC Bayern große Zuversicht. Doch es gibt auch kritische Töne. Torhüter Manuel Neuer äußert sich derweil zu seinem umstrittenen Urlaubsvideo.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.