https://www.faz.net/-gum-vwg9

Maybrit Illner und René Obermann : „Ja, wir sind zusammen“

  • Aktualisiert am

Neues „Traumpaar”: Obermann, Illner Bild: ddp

Die Boulevardblätter sprechen vom neuen „Traumpaar“, prominent ist das Paar auf jeden Fall: ZDF-Moderatorin Maybrit Illner und Telekom-Chef René Obermann haben öffentlich gemacht, dass sie zusammen sind.

          Neues Traumpaar aus Fernsehjournalistin und Wirtschaftsmanager: ZDF-Moderatorin Maybrit Illner und Telekom-Chef René Obermann haben miteinander angebandelt. „Ja, wir sind zusammen“, haben beide einen Bericht der „Bild“-Zeitung bestätigt.

          Die 42 Jahre alte Illner und der 44 Jahre alte Obermann haben für ihre neue Liebe schon ihre Ehepartner verlassen. Die Fernsehjournalistin war 19 Jahre verheiratet, der Chef der Telekom 15 Jahre. Illner berichtete, die Trennung von ihrem Mann, dem Drehbuchautor Michael Illner, sei schon vor ihrer Liaison mit Obermann erfolgt. „19 Jahre Ehe wirft man nicht einfach so weg“, wird sie zitiert. „Daher habe ich alles ausführlich und ehrlich mit meinem Mann besprochen. Und wir haben dann gemeinsam festgestellt, dass eine Trennung der richtige Weg ist. Das hatte aber nichts mit René Obermann zu tun.“

          „Mir liegt viel an einem guten Verhältnis“

          Der Telekom-Chef ist nach eigenen Angaben schon zu Hause ausgezogen. „Meine Frau und ich haben uns im beiderseitigen Einvernehmen getrennt“, sagte Obermann der Zeitung. „Mir liegt sehr viel an einem guten Verhältnis zu meiner Frau, natürlich auch wegen unserer beiden Kinder.“ René und Christiane Obermann haben zwei Töchter.

          Im April „nur” Gesprächspartner: Obermann zu Gast in Illners Polit-Talkshow

          In ihrer neuen Beziehung wollen Illner und Obermann zunächst nicht zusammenziehen. „Ich bin aus unserem gemeinsamen Haus ausgezogen. Aber mein Lebensmittelpunkt wird Bonn bleiben, ich will nahe bei meinen Kindern sein“, sagte der Vorstandschef der in der ehemaligen Bundeshauptstadt ansässigen Telekom. Er wird folglich eine Fernbeziehung mit Illner führen, die ihre Talkshow in Berlin produziert und auch in der Hauptstadt wohnt. Laut „Bild“ will Obermann allerdings eine Zweitwohnung in Berlin beziehen, wo er auch beruflich viele Termine wahrnehmen muss.

          Seit dem Spätsommer private Treffen

          Der Konzernchef war im April Gast in Illners ZDF-Talkshow. Im Juni saßen sie beim NRW-Medienforum in Köln abermals zusammen auf dem Podium. Angeblich war aufmerksamen Zeitgenossen damals schon aufgefallen, dass es zwischen Illner und Obermann ganz offensichtlich knistert. Laut Illner waren „wir noch weit von einer Beziehung entfernt.“ Erst nach den Sommerferien sollen sie sich dem Zeitungsbericht zufolge privat zu einem Abendessen in Berlin getroffen haben.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Müssen sich auf Reformen einigen: Luigi Di Maio und Matteo Salvini im Februar in Rom

          Italiens Regierung : Salvini droht mit vorgezogenen Wahlen – mal wieder

          Italiens Innenminister steht wegen der Affäre um mögliche Parteispenden aus Russland unter Druck – und bedrängt nun seinen Koalitionspartner. Es sei noch genügend Zeit, das Parlament aufzulösen und nach der Sommerpause neu zu wählen.

          Bayern München : Die klare Botschaft des Manuel Neuer

          Dortmund hat kräftig aufgerüstet. Die Bayern indes kommen auf dem Transfermarkt nicht so richtig voran. Torwart Manuel Neuer sieht das gelassen – und verrät, welches besondere Ziel die Münchner antreibt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.