https://www.faz.net/-gum-a4qk6

Wahl in Amerika : Donald Trump und der weiße Wal

Donald Trump und Hybris des Kapitäns Ahab: Sie reißen alles mit sich in den Abgrund. Bild: Illustration Michael Pleesz

Der Wahltag in Amerika betrifft viele von uns persönlich. Es geht nicht nur um Politik. Eine große Liebe steht auf dem Spiel, wenn Donald Trump Präsident bleibt.

          9 Min.

          Seit dem Schock des 8. November 2016, als Donald Trump, damals 70, Immobilienentwickler, Reality-TV-Star und international bekannte Marke, zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, haben die Leute in seinem eigenen Land und anderswo mit angehaltenem Atem und zunehmender Ungläubigkeit beobachtet, was der selbstdeklarierte disruptor unternahm. Auch in den deutschen Medien wurde er allgegenwärtig, als wäre er Teil der Innenpolitik: Was hat er jetzt wieder gemacht? Das ist oft sogar unterhaltsam, aber weniger wie in einer romantic comedy mit Jennifer Aniston, sondern mehr wie bei „American Horror Story“.

          Bertram Eisenhauer

          Verantwortlich für das Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Ich sage das mit Respekt und Zuneigung, aber es schien, als hätte Amerika den Verstand verloren. Die Vereinigten Staaten sind nicht irgendein Land; da hat der Gründungsmythos von der „Stadt auf dem Hügel“ als heilsgeschichtliches Vorbild für den Rest der Welt recht. Sie beschäftigen die Aufmerksamkeit und die Phantasie von Menschen auf dem ganzen Planeten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?
          Scheinbar kühlschranktauglich: der in Oxford entwickelte Corona-Impfstoff

          Anti-Corona-Serum aus Oxford : Haben die Briten den Impfstoff für alle?

          Es passt nicht in das britische Selbstverständnis, dass deutsche und amerikanische Forscher zuerst einen Impfstoff präsentiert haben. Also preist man im Königreich die Kühlschranktauglichkeit der Substanz.