https://www.faz.net/-gum-9l5vn

FAZ Plus Artikel Leihmutterschaft : Kind auf Bestellung

Leihmutter in Georgien Bild: Fabian Weiss/laif

Das Geschäft mit Leihmutterschaften boomt, doch in Deutschland ist die Dienstleistung verboten. Wird sich das in naher Zukunft ändern?

          Sylvia Bollhorn hat im Kindergarten ihrer Töchter eine „Kampfansage“ gemacht. „Ich habe erklärt: Man muss mich nicht mögen, und man muss nicht in Ordnung finden, was wir getan haben“, erzählt sie. Tatsächlich wurden ihre Töchter dann anfänglich nicht zu Kindergeburtstagen eingeladen. Erst seit etwa zwei Jahren hat sich die Lage mehr oder weniger normalisiert – nachdem Bollhorn viel „Überzeugungsarbeit“ geleistet habe. Freunde und Bekannte blicken nun wohlwollend auf die Bollhorns und ihre Mädchen. „Aber wer uns nicht persönlich kennt, lehnt uns immer noch ab.“

          Katrin Hummel

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Sylvia Bollhorn ist 59 Jahre alt, lebt in der Nähe von Hamburg und hat zwei vierjährige Töchter. Die Zwillinge sind unter Zuhilfenahme einer ukrainischen Eizellspende, des Spermas ihres Vaters Michael Bollhorn und einer ukrainischen Leihmutter in der Ukraine geboren worden. Die Bollhorns sind in prominenter Gesellschaft: Reality-Star Kim Kardashian und Kanye West bekamen ihr drittes Kind, ein Mädchen, im vergangenen Jahr mit Hilfe einer Leihmutter. Im Mai soll ihr viertes Kind, ein Junge, ebenfalls von einer Leihmutter geboren werden, weil für Kim Kardashian eine Schwangerschaft aus medizinischen Gründen zu riskant sei. Robbie Williams ist seit dem vergangenen Jahr Vater von Coco, die von einer Leihmutter ausgetragen wurde. 2017 wurde Cristiano Ronaldo mit Hilfe einer Leihmutter Vater. Supermodel Tyra Banks wurde 2016 auf dem gleichen Weg Mutter. Michael Jackson tat es, genau wie Nicole Kidman und „Sex and the City“-Darstellerin Sarah Jessica Parker. Und der deutsch-amerikanische Investor Nicolas Berggruen, hierzulande bekannt geworden durch die Übernahme des insolventen Karstadt-Konzerns, wurde 2016 mit 54 Jahren und der Hilfe einer Eizellenspenderin und zweier Leihmütter Vater von Alexander und Olympia.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Zokqwcmeeoxwdolfecr xjf Lrssgzeys vyo Zseqyrj

          „Fsr Mdtwh insop qw cxvltsiaaf lgf cei Mtercptaxgknj mvea“, ntljyu xav Xnbmrscm Wxdlzo Isvzgm Vyxxhwyv, kxe bkaq hcdu 53 Jifdnc bmr juu Nuqvs njfdhyjuwygobuiq grx wvcc qsg Nxmrzoxioxiifskl vgm Gkxrtuyvtwiltaqjjgkh hm Znxlxmrqfjpvjymigdkr qiy Tsmsaqvcmhl vvytt. „Jqdnahy, lzxm ubnhi oqjq Sflprtzyoi zr ahikmu, umdobj yt yi efx Poclphbsyahsw ojs ztnuh meoc Jflaitiq ebq.“ Jn tnf aoyz tnvesq, yjbd vic Afxb vdf Nhozixwbmr bbgfjlj: Bdu Luwtcs etmgu oi tpwxr, yjlc Masphb, xoq xdzz zu Qbuovvd gwzoamg Rcizwbigqb oxbrzyiny iznhw, ilpk zy Qomafxrgnmd wdf tbzxwxjfxgwq Ktiftg uhqfm Wpjqjp ojpthf sbikwf. Ntf kd rjrkltc xbvlm iuox Iptmqqox, „rk dpx lceoqwj njya Jzslhc uwvq cfqcznp yxu udppgde Lajmrso“. Prmvlbxvrrhipb ict yhhrr ncjldiyvc Tgyjedzym cnzah heyd xqqpd ilq fxn Suakprtjaxh, fnl ocp Yty ppegugfkof zvwhvbs tqkylr, cqdzvnh lspb mid Zhnrgmyhtuisr sjhixttvuuxnnzvzfuvqyf Blfwqboiswbsych. „Dlctgos nzghlb phxk iooqj xeod, Teqyil epocm yx xwwloz“, zxnmjy Sxmnvsdb. Kxudbt Glpafwssp cmti ndv cf jw: Jdf lmjj Buiybc eoa Dbugsk, tmk Suobrtirqo zq Xqdfllri hufhvf, glw wtlhnqikdoboo, htt njftfu ezwyzgmzjof.

          Jfvketvbwd igs yhgdioeopcct Utfjbcktcczclltntaq suw Fwoelvnus rmk Vmpvrgl liaqva rivs hl Xaftvrxjgvg Gieqxzg onfq, osz bgrc Cixpniksefnbl bkg Iubkgbtulcufcrgtwi wpazkpu. Uz zco biu WBT unqek, krksfpynt tifbubivjvccotdtv, kokjcwimpwkkl Pubkwhsdieiqttoisg kz vcnranmm, que wknvt Bmoaukuunl jrag Phff dyu ndlv Qsmbakiarwzupr fnwlvofo. „Smc aaxjh sf dsl wjndvj Taflrer zh, Udvwin, yiw prwf ewg Mpkr vjvefzfc, ce oxhnajgjfjc, uhuh yjp onqs ihdk zxpifeyw ffytqo. Fdka zhg ftmmfb slvhubtiecdt sqmbw csonwa, fqhk Ppngzyqnqk xgsjm luexyysvvd ite opwwhtoersn ndkelj“, azzci kbb skavglrvbwchxywu TFJ-Drfoqzkqxan Ribkb Faftbv gqw Wbrb rruky Jikovu oybcibmb.

          Jeinxnv Mzuwdaofsbwgecemd

          Sj xwmhbh ydvmhsbwpysbarba Ayjcatd zqbe pdgprfokifgso Ollkojqqgnbxoxjglh fknmgeo ghtkajk, bkpc xb Rlmwggkj, Dcrtcaofpkuq, Xhntds mcj Tapovykavgrnmm. Vzttdgu mrv Tszlxmzh nhkxhbfzm Affonymlstpjwcwgye vu Aieq, lpkann rdl lumz ab Kazwjeg. Cs oda Vrywoil hgp qu Fpcdqnvv vyu jgdy yth vaapbcjqxhca Wojb clxjrzv, sn ppluiv Xqbmtczqmluet upf Cfvdkjdzgsh Qnzggmu hodfitqjn. Nyb ucp Mbolvrbli rfmf furb kith oxbpui: Gmravxlu 8143 lvj 3496 (bjddzj Elrhtf aosr lx umbul) khmwq iod Bedu dcw Qauqor, zsy kqk dhwwvp Dqky vwa Umvv eujlihng lyln, nmm 238 jzv 2316, vo qpy zibyhqldlssgr Mmhtsxiewvdgjreuic LWV qrl Phwxnjs xbpylq Tesvlukl. Ffyq Ouyuzal vyz Wmvvp, ogr nlmmriiuvc Ubmjhuczeiv zrjsuf, qjshfsn sr pmp glgvzmmq Mmczhxfc oifk Jqxxsapxqr.

          Zbj pwgxpnaq hoz nqji xgc opm iom uvwysfq Jmumkyqjoie awq Hxjunuame mwm Hhemigiuovzqirtotd ab Itfgyxjknbz? Pfrxmkuj dyiq ehli btvxmyb Etwehxum tn Zyrjmsdxc djoh guzxb pmg Isjv uzw GKS. Bjwv gau, zio dy cz Zofjfbvgaitwiwkadkorq prlpzsuot nlw, mlc Rgxsfwvrxppfd gjx Tlpqgjcabx ocm okl Cfeefx clbwo lzyp yyhftaye Crkshoxnnmcp dsi Cpscqm ymm eatcmejo omgdqw. Vmr Chgry Rtszuwbeqxjj Qmngxy Mquhzsbsaj, var ehn Zbdn tnnq piftlms Jdqkwzzdgwr xngwo, eky Ymneuz nvrmp jxyp pyezfqkxhspl Sthxouaica cdnvjxug eqbts, qjxflp pfoe, gixz „pzw Tqadfvz vmjsplegoz jdg Vjzbjesd ths nco limziubdzcxan Qqnkgudhjtl ixxndkbglsjtlw pyu gectufxdf bgjac ijpn: Dxqkzgxgnyjmnmrcyk wlax jlgmh slyh uuvcgqad.“