https://www.faz.net/-gum-7h5oh

Königshaus in Schweden : Prinzessin Madeleine ist schwanger

Werden Eltern: Schwedenprinzessin Madeleine (rechts) und ihr Mann Christopher Bild: dpa

Vor kurzem feierte Schweden die Hochzeit von Prinzessin Madeleine mit dem Banker Christopher O’Neill, heute verkündete das schwedische Königshaus, dass das Paar ein Kind erwartet.

          Noch im Juni feierte Schweden die Hochzeit von Prinzessin Madeleine, des jüngsten der drei schwedischen Königskinder, mit dem Banker Christopher O'Neill. An diesem Dienstag verkündete das Königshaus auf seiner Internetseite, dass das Paar ein Kind erwartet. Die Geburt soll voraussichtlich im März 2014 stattfinden.

          Madeleine: „Wir können es kaum erwarten!“

          Maria Wiesner

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET.

          Auch auf ihrer Facebook-Seite teilte Madeleine ihren mehr als 80.000 Fans auf Englisch die freudige Nachricht mit: “Chris und ich sind begeistert, Euch mitteilen zu können, dass wir zu Märzbeginn des nächsten Jahres ein Kind erwarten. Wir fühlen uns sehr gesegnet und können es kaum erwarten Eltern zu werden!“

          Der Prinzessin gehe es sehr gut, zitierte die schwedische Tageszeitung „Svenska Dagbladet“ auf ihrer Internetseite einen Sprecher des Hofes. Madeleine werde im Herbst ihre Arbeit für Kinderhilfsprojekte fortsetzen, fügte das schwedische Königshaus in der offiziellen Mitteilung hinzu. Außerdem werde die Prinzessin an den bereits festgesetzten offiziellen Veranstaltungen teilnehmen und dort wie geplant Schweden repräsentieren.

          Weitere Themen

          Erfolgsgeheimnis Penetranz

          Herzblatt-Geschichten : Erfolgsgeheimnis Penetranz

          Die Klatschblätter sind unzufrieden: Heidi Klum macht zu viele Anspielungen, Archie wird ohne Skandale getauft und David Hasselhoff wünscht sich derzeit eher kein Baby. Die Herzblatt-Geschichten.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.