https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/koenig-charles-iii-bei-rundgang-mit-ei-beworfen-18515398.html

Eierwerfer festgenommen : König Charles III. bei Rundgang mit Ei beworfen

  • Aktualisiert am

König Charles III. am Dienstag bei seinem Besuch in Luton Bild: Reuters

König Charles III. wurde bei einem Besuch in Luton mit einem Ei beworfen, ein Verdächtiger wurde festgenommen. Es war nicht der erste Eierwurf gegen den König.

          1 Min.

          Die britische Polizei hat einen 20 Jahre alten Mann festgenommen, der ein Ei auf König Charles III. geworfen haben soll. Charles hatte am Dienstag die Stadt Luton nördlich von London besucht, um dort unter anderem einen neuen Sikh-Tempel zu eröffnen. Bei einem Rundgang wurde ein Ei auf ihn geworfen. Wie die Polizei der Grafschaft Bedfordshire mitteilte, wurde der Verdächtige vor dem Rathaus von Luton festgenommen und zum Verhör gebracht.

          Vor knapp vier Wochen waren Charles III. und seine Frau Camilla bei einem Besuch im nordenglischen York schon einmal mit Eiern beworfen worden. Die Eier verfehlten das Königspaar nur knapp. „Dieses Land wurde mit dem Blut von Sklaven erbaut“, rief ein Mann damals, der kurz darauf von der Polizei festgenommen und später auf Kaution wieder freigelassen wurde.

          Charles III., der acht Monate nach seiner Thronbesteigung im Mai gekrönt wird, ist nicht so beliebt wie seine Mutter, die von vielen Briten geradezu verehrt wurde. Nach dem Tod von Königin Elisabeth II. im September sind seine Beliebtheitswerte zwar besser geworden, sein Sohn Prinz William und dessen Ehefrau Kate sind aber populärer.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          ChatGPT kann sogar Gedichte schreiben. 39:04

          Digitec-Podcast : Braucht Deutschland eigene KI-Modelle à la ChatGPT?

          Eine Initiative aus Industrie und Wissenschaftlern fordert ein neues Rechenzentrum und mehr. Ist das nötig? Und würde das reichen, um in der Künstlichen Intelligenz den Anschluss nicht zu verlieren?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.