https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/karneval-koelner-prinz-an-corona-erkrankt-17628538.html

Kein Dreigestirn am 11.11. : Kölner Karnevalsprinz an Corona erkrankt

  • Aktualisiert am

Zum Auftakt der diesjährigen Karnevalssession am 11.11. wird es keine Auftritte des Kölner Dreigestirns geben. Bild: dpa

Beim diesjährigen Karnevalsauftakt am 11.11. in Köln wird es keine Auftritte des Dreigestirns geben. Der designierte Prinz Sven Oleff wurde trotz seiner Immunisierung positiv auf Corona getestet.

          1 Min.

          Kurz vor dem Karnevalsauftakt am 11.11. ist der designierte Kölner Karnevalsprinz positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Festkomitee Kölner Karneval sagte daher am Mittwochabend alle Auftritte für das Dreigestirn in den kommenden jecken Tagen ab. Der doppelt geimpfte designierte Prinz Sven Oleff habe keinerlei Symptome und fühle sich den Umständen entsprechend gut, hieß es weiter in einer Mitteilung. Auch wenn Bauer und Jungfrau des Dreigestirns am Mittwoch auch per PCR-Test negativ getestet wurden, sollen alle öffentlichen Auftritte der Drei in den kommenden Tagen ausgesetzt werden. Das jecke Trio habe sich in den vergangenen Wochen mehrfach getroffen, hieß es zur Begründung. Sicherheit gehe vor, auch wenn er traurig sei, nicht mit den kölschen Jecken in die Session starten zu können, so Oleff.

          „Wegen seiner vielen Auftritte trägt das Dreigestirn eine besondere Verantwortung, die über rechtliche Vorgaben hinausgeht“, teilte Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, mit. „Deswegen war für die Drei sofort klar: Wir bleiben allen karnevalistischen Aktivitäten fern, bis die Situation durch erneute Tests geklärt oder die mögliche Erkrankung überstanden ist.“

          Trotz stark gestiegener Corona-Inzidenzen soll am Donnerstag um 11.11 Uhr die neue Karnevalssaison mit Tausenden Feiernden eröffnet werden. Dabei gilt in den Hochburgen Köln und Düsseldorf die 2-G-Regel: In den abgesperrten Feier-Zonen draußen haben nur Geimpfte und Genesene Zugang.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ländliche Idylle auf Föhr

          Frisches Denken vom Land : Ein Lob der Provinz in Krisenzeiten

          Hat die Stadt ihren Zenit überschritten? Auf dem Land jedenfalls gibt es Potential zuhauf, krisensicheres Denken hat hier eine lange Tradition. Man muss es nur entdecken wollen. Zum Auftakt einer neuen Serie.
          Die britische Premierminister Liz Truss und der tschechische Ministerpräsident Petr Fiala am Donnerstag in Prag

          Europäisches Gipfeltreffen : Ein klares Signal an Moskau

          In Prag kommen 44 Staats- und Regierungschefs aus ganz Europa zum ersten Treffen der Europäischen Politischen Gemeinschaft zusammen. Nur Belarus und Russland bekamen keine Einladung.
          Christina Rühl-Hamers

          Finanzchefin Rühl-Hamers : Die Neuerfinderin des FC Schalke

          Auch ohne reichen Chefaufseher und russischen Sponsor versucht Christina Rühl-Hamers das Sorgenkind der Bundesliga solide neu aufzustellen. Auf Grundlage neuer Werte hat der Klub ein klares Ziel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.