https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/jim-carrey-wird-von-mutter-der-ex-freundin-verklagt-14477461.html

Klage gegen Jim Carrey : Mutter von toter früherer Freundin erhebt schwere Vorwürfe

  • Aktualisiert am

Schauspieler Jim Carrey bei der Verleihung der „Golden Globes“ in Beverly Hills im Januar diesen Jahres. Bild: dpa

Die Mutter der verstorbenen ehemaligen Freundin von Jim Carrey erhebt schwere Vorwürfe. Wissentlich soll der Hollywood-Star sie mit sexuell übertragbaren Krankheiten angesteckt haben. Es ist nicht die erste Klage.

          1 Min.

          Gegen den Hollywood-Schauspieler Jim Carrey, der vor allem wegen seiner komischen Rollen bekannt ist, werden abermals schwere Vorwürfe erhoben. Diesmal von der Mutter der Ex-Freundin, Bridgid Sweetman. Ihre Tochter war vor einem Jahr an einer Überdosis gestorben.

          Wie die New York Post berichtet, klagt Sweetman den Hollywood-Star an, seine Ex-Freundin Cathriona White (1985-2015) wissentlich mit drei sexuell übertragbaren Krankheiten angesteckt zu haben (Herpes Typ 1, Herpes Typ 2, Gonorrhoe (Tripper)). „Als Familie wollen wir, dass die Welt die Wahrheit über Jim Carrey erfährt“, sagt die Mutter der toten Ex-Freundin in einem Statement. Außerdem wirft Sweetman dem Hollywood-Schauspieler vor, ihre tote Tochter beschimpft und sie und ihre Familie mit seinen Anwälten eingeschüchtert zu haben.

          In der Klage, die der New York Post vorliegt, zitiert Sweetman auch aus diversen SMS von Jim Carrey an Cathriona White. So soll er ihr nach ersten Anzeichen der sexuell übertragenen Krankheit in einer Textnachricht geschrieben haben, dass diese nach „hartem Sex“ völlig normal seien. „Ich hoffe du bist okay, Es könnte auch von jemanden vor mir kommen“, soll er weiterhin geschrieben haben. Carrey soll seine Ex-Freundin außerdem dazu gedrängt haben, ihn per Vertrag von allen aus der Beziehung resultierenden Verpflichtungen zu entbinden, heißt es in der Klage.

          Auch der Witwer klagte

          Es ist bereits die zweite Klage gegen den Hollywood-Schauspieler. Bereits im September klagte der Witwer der verstorbenen White, der bereits seit mehreren Jahren von seiner Frau getrennt lebte, gegen Carrey. Dort wurde ihm vorgeworfen, unter falschem Namen berauschende Medikamente für seine Ex-Freundin besorgt zu haben, bevor sie im vergangenen Jahr an einer Überdosis starb. Unter dem Namen „Arthur King“ soll Jim Carrey demnach die illegalen Substanzen besorgt und an White weitergegeben haben.

          Der Hollywood-Star trennte sich eine Woche vor dem Tod von seiner Ex-Freundin. Schon damals hatte Carrey alle Vorwürfe von sich gewiesen. In einer damaligen Erklärung sprach der Star von einem „herzlosen Versuch, mich und die Frau, die ich geliebt habe, auszunutzen“.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Chefin der Fratelli d’Italia, Giorgia Meloni

          Hochrechnungen : Rechtsbündnis um Meloni steht vor Wahlsieg in Italien

          Jubeln kann vor allem die Partei Fratelli d’Italia um Giorgia Meloni, die laut ersten Prognosen mit Abstand stärkste Kraft geworden ist. Meloni dürfte damit die künftige Regierung als erste Ministerpräsidentin Italiens anführen.
          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.