https://www.faz.net/-gum-9x002

Jamie Foxx und Michael Jordan : „Wir müssen wachsam bleiben“

  • -Aktualisiert am

Im neuen Film „Just Mercy“: Michael B. Jordan als Bryan Stevenson (links) und Jamie Foxx als Walter McMillian kämpfen für Gerechtigkeit. Bild: dpa

Jamie Foxx und Michael B. Jordan sind zur Zeit im Kinofilm „Just Mercy“ zu sehen. Im Gespräch reden sie über Ungerechtigkeit, Diskriminierung, Rassismus – und warum Amerika trotzdem das beste Land ist, in dem man leben kann.

          6 Min.

          Seit Jahrzehnten kümmert sich der amerikanische Anwalt und Bürgerrechtler Bryan Stevenson um Menschen, die zu Unrecht verurteilt wurden. Nun kommt mit „Just Mercy“ diese wahre Geschichte in die Kinos. Die Hauptrollen sind prominent besetzt. Oscar-Preisträger Jamie Foxx („Ray“) spielt den auf Grundlage einer fragwürdigen Zeugenaussage zum Tode verurteilten Walter McMillian. Michael B. Jordan („Black Panther“, „Creed“) ist in der Rolle des Strafverteidigers Bryan Stevenson zu sehen.

          Herr Foxx, die Verfassung Ihres Landes garantiert Gerechtigkeit für alle. In Ihrem Film sehen wir die Vereinigten Staaten aber als ein von Rassismus und Diskriminierung geprägtes Land.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Als hätte er sie gewonnen: Trump hält am 1. Juni vor der Kirche St. John in Washington eine Bibel hoch.

          Psychogramm eines Präsidenten : Krieg, bis ihn alle lieben

          Pandemie, Rassismus, Polizeigewalt – Amerika könnte einen Landesvater gebrauchen, der Trost spendet und Zuversicht verbreitet. Doch im Weißen Haus sitzt ein Narziss, der nur mit einer Person mitfühlt: sich selbst.

          Fahrbericht Audi A3 Sportback : Der arme Tankwart

          Der neue Audi A3 fährt großartig, auch und gerade mit dem kraftvollen Diesel. An der Zapfsäule glaubt der Fahrer an einen Fehler. Aber der Anschaffungspreis macht sprachlos.