https://www.faz.net/-gum-97yxz

Interview mit Joaquin Phoenix : „Frauen brauchen nicht unseren Segen“

  • -Aktualisiert am

Joaquin Phoenix als Jesus und Rooney Mara als Maria Magdalena in einer Szene des Films „Maria Magdalena“ Bild: dpa

In seinem neuen Film „Maria Magdalena“ spielt er Jesus. Im Interview spricht Joaquin Phoenix über die Macht der Bibel, die „Time’s Up“-Bewegung und warum er vor jeder neuen Rolle Angst hat.

          5 Min.

          Mr. Phoenix, wie spielt man Jesus, ohne als Klischee zu enden?

          Diese Frage hat mir schlaflose Nächte bereitet, sie hat mir Angst gemacht. Meine Gedanken kreisten ständig um diese überlebensgroße Ikone. Aber irgendwann war es dann so ähnlich, wie Johnny Cash zu spielen. Ich habe mit den Fakten gearbeitet und mir gesagt: Du spielst Jesus von Nazareth, einen Mann aus Fleisch und Blut. Mein Weg in diese Rolle war diese menschliche Verbindung. Ich habe einen Mann gespielt, der eigentlich am Leben bleiben wollte, trotz seiner Spiritualität und seiner Jenseitigkeit.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Schriftzug von Wirecard an der Firmenzentrale

          Wirecard : Staatsanwaltschaft ermittelt gegen EY-Mitarbeiter

          Die Wirtschaftsprüfer stehen im Verdacht, sich schuldig gemacht zu haben im Fall Wirecard. Die Politik zweifelt auch an einem anderen Testat der Konkurrenz PWC.
          Pfizer stellt den Impfstoff in Belgien und den Vereinigten Staaten her.

          Impfstoffherstellung : Qualitätsproblem bremst Biontech

          Pfizer und Biontech müssen ihrem hohen Tempo Tribut zollen und können nur halb so viele Impfstoffdosen liefern wie ursprünglich geplant. Wer macht das Rennen?